Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

Corona-Krise: BDZV startet Anzeigen- und Fensterplakataktion für solidarisches Miteinander

BDZV Wir bleiben zuhauseDer Berliner Bundesverband der Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV) hat im Zusammenhang mit der Corona-Krise die Zeitungen in Deutschland und deren Leserinnen und Leser heute in der deutschen Hauptstadt zu einer gemeinsamen Anzeigen-/Fensterplakataktion aufgerufen. Man wolle damit „etwas tun für Gemeinsinn und solidarisches Handeln“, so der Verband.

 

 

Anzeige

Unter dem Motto „Wir bleiben zuhause. Und wir danken allen, die den Laden am Laufen halten“ können die Verlage in den kommenden Tagen ihre Leserinnen und Leser mit einer ganzseitigen oder doppelseitigen Anzeige ansprechen. Diese soll dann idealerweise nach außen sichtbar an einem Fenster in den Haushalten angebracht werden.

Wolff Dietmar Foto BDZV Bernd BrundertDietmar Wolff (Foto: BDZV/Bernd Brundert)Der BDZV-Hauptgeschäftsführer Dietmar Wolff erklärt hierzu: „In dieser schwierigen Zeit wollen wir gemeinsam mit unseren Zeitungen und ihren Leserinnen und Lesern Flagge zeigen. Das Corona-Virus fordert uns alle heraus. Wir wollen etwas tun für Gemeinsinn und solidarisches Handeln. Und wir wollen denen ‚Danke’ sagen, die im Angesicht der enormen Herausforderungen durch das Virus und seinen Folgen für die Gemeinschaft arbeiten. Im Kleinen wie im Großen, bundesweit und in der Gemeinde. Gedruckt und digital sind unsere Zeitungen vor Ort DIE Verbindung zum aktuellen lokalen Geschehen schlechthin. Und sie sind das beste Heilmittel gegen Fakenews obendrein.“

 

Ziel des Verlegerverbands ist es insbesondere auch, dass die Mitmach-Aktion in Form einer in den Zeitungen gedruckten und als Fensterplakat nutzbaren Botschaft von den Lesern in einem zweiten Schritt ebenso in den Sozialen Medien verbreitet wird.

siehe auch: Themenbereich Corona-/COVID-19-Pandemie

 

 


Tags: BDZV, Corona-/COVID-19-Pandemie

Neu im Handel

  • 1
  • 2

Top Artikel Verbände/ Vereinigungen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13