feed-image

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

Verlage

BDZV veröffentlicht Jahresbuch „Zeitungen 2012/13“

BDZV

Zeitungsverlage werden als Sieger aus dem digitalen Wandel hervorgehen, wenn sie das analoge Geschäft stärken, Investitionen in neue Geschäftsfelder tätigen und den Digitalbereich ausbauen. Das ist die zentrale Aussage des soeben erschienenen neuen Jahrbuchs des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger (BDZV).

Weiterlesen

Medienkonzern Madsack legt durchwachsene Jahresbilanz vor

Der in Hannover ansässige Medienkonzern Madsack (Hannoversche Allgemeine Zeitung, Neue Presse etc.) musste 2011 einen leichten Rückgang beim Jahresüberschuss hinnehmen. Bedingt durch außerordentliche Abschreibungen sowie gestiegene Papierpreise sank der Überschuss auf 8,5 Millionen Euro. 2010 waren es 10,7 Millionen. Dies berichtet der Branchendienst Kontakter in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe.

Weiterlesen

FAZ plant Paywall

Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ plant eine Paywall für ihre Online-Inhalte. Dies kündigt Geschäftsführer Tobias Trevisan im Branchenmagazin „Wirtschaftsjournalist“ an, die am 15.06.2012 veröffentlicht wurde. Wann die FAZ die Paywall einführt, stehe aber noch nicht fest: „Es gibt noch keinen Zeitplan, aber wir beschäftigen uns natürlich intensiv mit dem Thema und werden den Schritt zu einer Bezahlpflicht möglichst bald machen“, erklärt Trevisan.

Weiterlesen

20 Jahre Interessenvertretung der deutschen Fachverlage

Rund 400 Fachverlage, 3.900 Fachzeitschriften, über 1.000 Fachinformationsportale und 640.000 lieferbare Fachbücher sowie ein Branchenumsatz von mehr als 3 Milliarden Euro: Der Verein Deutsche Fachpresse steht als zentrale Plattform der Fachmedienhäuser für die moderne Medienbranche, die in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik Entscheidungsgrundlagen für Fach- und Führungskräfte schafft. In diesem Jahr wird die Deutsche Fachpresse 20 Jahre alt.

Weiterlesen

Gong Verlag launcht digitale Programmzeitschrift

Der Münchner Gong Verlag startet erstmals eine TVZeitschrift ausschließlich auf digitaler Basis: TVdirekt digital. Die elektronische Zeitschrift ist die Weiterentwicklung des bisherigen TVdirekt eMags und bietet konsequent alle Programminformationen zum Angebot der digitalen Sender nur in digitaler Form an. Eine gedruckte Ausgabe wird es vorerst nicht geben.

Weiterlesen

Zeitungmachen im Haifischbecken Berlin

Berlin gilt unter Zeitungsmachern als der brutalste Markt Europas. Mit allen Mitteln kämpfen dort nach Meinung von Experten viel zu viele Zeitungen um die Aufmerksamkeit der Leser. Herausragend gemacht ist dabei die "Berliner Morgenpost", die dafür kürzlich von einer internationalen Jury zur besten Regionalzeitung Europas gewählt wurde. Beim 13. European Newspaper Congress 2012 in Wien wird nun Chefredakteur Carsten Erdmann über das Zeitungmachen im Haifischbecken berichten.

Weiterlesen

Nachrichtenportale im Internet wachsen kräftig

Bitkom

Das Wachstum von Nachrichtenportalen im Internet setzt sich fort. Allein die zehn größten deutschen Newsseiten erreichten im vergangenen Jahr 7,3 Milliarden Besuche, so genannte Visits. Das entspricht einem Anstieg um rund 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen BITKOM-Erhebung. "Die Nachfrage nach verlässlichen und professionell aufbereiteten Nachrichten im Internet steigt weiter stark an", sagte Ralph Haupter, Präsidiumsmitglied des BITKOM. "Qualität und Markenbekanntheit sind auch im Online-Journalismus wichtige Erfolgsparameter."

Weiterlesen

2. Experten-Forum "Meine Lokale Welt" trifft sich in Köln

Verband Deutscher Lokalzeitungen

Jede dritte mobile Suche im Netz bezieht sich heute nach Angaben von Google auf lokale Inhalte. Die aktuelle Studie "Heimat to go" von TNS Emnid und der Radiozentrale zeigt, dass 72 Prozent der Bevölkerung Produkte und Dienstleistungen aus der eigenen Region für "etwas wichtig bis sehr wichtig" halten, bei den 14- bis 29-Jährigen sind es sogar 79 Prozent. 54 Prozent der 14- bis 29-Jährigen möchten die Location Based Services vornehmlich via Mobiltelefon empfangen.

Weiterlesen

Bauer-Verlag gibt sich im Rechtsstreit mit Spiesser geschlagen

Das kostenlose Jugendmagazin "Spiesser" kann endgültig einen Sieg gegen den Hamburger Bauer-Verlag verbuchen. Nachdem der Konzern nicht in Berufung geht, ist das Urteil des Landgerichts Hamburg (Az.: 315 O 186/11) rechtskräftig. Dies berichtet der Branchendienst Kontakter in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe.

Weiterlesen

Experten-Forum diskutiert über die lokale digitale Welt

Verband Deutscher Lokalzeitungen

Das 1. Experten-Forum für die lokale digitale Welt am 3. November 2010 in Frankfurt am Main befasst sich mit den Trends und Konzepten für lokale Information, Kommunikation und für lokales Marketing. Hochrangige Referenten aus unterschiedlichen Branchen, u.a. von der Axel Springer AG, der WAZ-Mediengruppe, der Holtzbrinck-Gruppe, von Kalaydo und meinestadt.de, der Deutschen Post AG, von Nielsen Media Research und von Telegate analysieren aktuelle Entwicklungen und präsentieren neue Ideen und Konzepte.

Weiterlesen

Neu im Handel

  • 1
  • 2

Top Artikel Unternehmen/ Köpfe