feed-image

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

Verlage

Chip: „Redaktionelle Trennung von Online und Print ist überholt“

CHIP hebt die redaktionelle Trennung zwischen Online und Print auf. Damit werden die journalistischen Kompetenzen und das publizistische Angebot noch enger verzahnt. Als CEO bei CHIP verantwortet Thomas Pyczak den gesamten Content-Bereich mit drei Chefredakteuren. Sie arbeiten zukünftig plattformübergreifend für Print und Digital. Auf diese Weise wird der Digitalbereich gestärkt, der Printbereich gewinnt an Flexibilität.

Weiterlesen

Journalismusbörse unterstützt neue Magazine bei ihrer Erstausgabe

Auch in für Verlage schwierigen Zeiten entstehen immer wieder neue Titel, Print wie Online. Oft ist die erste Ausgabe ein besonderer Kraftakt. Abläufe müssen sich erst einspielen, die inhaltliche Ausrichtung festgelegt werden, aber auch die Content-Beschaffung ist, solange das Netzwerk an freien Mitarbeitern noch nicht steht, schwierig.

Weiterlesen

Verlagshaus M. DuMont Schauberg will ab 2014 Paywall für drei Zeitungs-Websites einführen

Die Pläne des Kölner Zeitungshauses M. DuMont Schauberg (MDS) für eine Paywall nehmen Gestalt an: Anfang 2014 will MDS die Websites von zwei Abo-Zeitungen und einem Boulevardtitel des Hauses teilweise kostenpflichtig machen. Das kündigten Björn Schmidt und Patrick Wölke, Geschäftsführer der DuMont Net GmbH, im Gespräch mit dem Mediendienst kressreport an.

Weiterlesen

Treffen der Lokalzeitungsverlage im Juni in Berlin

VDL

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) und SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier sprechen auf der traditionellen "Medienpolitischen Stunde" anlässlich des Kongresses Deutscher Lokalzeitungen am 11. Juni 2013 in der Berliner Akademie der Künste. Auf einem Podium zum Thema "Zeitung 2014 - Ein Ausblick" diskutieren unter anderem die Abgeordneten des Deutschen Bundestages und Mitglieder des Ausschusses für Kultur und Medien Brigitte Zypries (SPD), Dagmar Wöhrl (CDU) und des Unterausschusses Neue Medien Jimmy Schulz (FDP) sowie Rechtsanwalt und Medienrechtsprofessor Johannes Weberling (Europa-Universität Viadrina). Über den "Spagat zwischen Nähe und Distanz im Lokaljournalismus" spricht Joachim Braun, Chefredakteur des Nordbayerischen Kuriers.

Weiterlesen

Jahrestreffen der bayerischen Zeitschriftenverleger

VZB - Verband der Bayerischen Zeitschriftenverlage

"Innovation jetzt!": Unter diesem Motto tagte der Verband der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB) am vergangenen Wochenende in Nürnberg. Ziel der Jahrestagung war es, den Teilnehmern Ideen und Impulse für neue Geschäftsmodelle zu geben, um sie so gerade in diesen Umbruchzeiten erfolgreich zu unterstützen.

Weiterlesen

Axel Springer beteiligt Mitarbeiter am Unternehmenserfolg

Die Axel Springer AG beteiligt ihre Mitarbeiter erneut am Unternehmenserfolg. Für das zurückliegende Geschäftsjahr 2012 erhält jeder berechtigte Mitarbeiter eine Erfolgsbeteiligung in Höhe von EUR 1.200. Zusätzlich bietet das Unternehmen bereits zum vierten Mal ein attraktives Aktienbeteiligungsprogramm an: Mitarbeiter können dabei ihre Erfolgsbeteiligung bzw. ihrer leistungsabhängigen Vergütung in Aktien umwandeln. Die Axel Springer AG erhöht den umzuwandelnden Betrag um bis zu 30 Prozent.

Weiterlesen

Bertelsmann erwägt RTL-Group-Anteilsverkauf

Das internationale Medienunternehmen Bertelsmann hat den Verwaltungsrat der RTL Group darüber informiert, dass es Möglichkeiten prüft, seine Beteiligung an der RTL Group durch eine Kapitalmarkttransaktion zu reduzieren. Etwaige Erlöse würden flexibel in neue strategische Wachstumsgeschäfte investiert und unterstützen so Bertelsmanns Wachstumsstrategie.

Weiterlesen

Medienpolitische Stunde des 39. Kongresses Deutscher Lokalzeitungen in Berlin

VDL

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hat sich gegen staatliche Unterstützung von kriselnden Zeitungsverlagen ausgesprochen. Beim 39. Kongress Deutscher Lokalzeitungen in der Akademie der Künste in Berlin warnte sie, dass durch solche Subventionen die Glaubwürdigkeit und Unabhängigkeit der Verlage gefährdet werde.

Weiterlesen

Burda und WAZ starten Anzeigen-Kombiangebot

Ab 2013 starten die Hubert Burda Media und die WAZ-Mediengruppe das erste und bislang einzige verlagsübergreifende Kombiangebot. Die „Deutschland Super Kombi“ (DSK) umfasst insgesamt 17 wöchentlich erscheinende Zeitschriften der beiden Medienhäuser.

Weiterlesen

Keine Jahresendrallye für die Werbebranche

Die Hoffnung auf eine Jahresendrallye, die das durchwachsene Werbejahr 2012 retten könnte, hat sich stark eingetrübt. Trotz einer Belebung der Werbekonjunktur im Oktober rechnet die Branche nur mit einem durchschnittlichen vierten Quartal. Dies berichtet W&V, Deutschlands größtes Fachmagazin für Marketing und Kommunikation, in seiner am Donnerstag erscheinenden Ausgabe.

Weiterlesen

„Rezepte für die Redaktion“ erschienen - ein Handbuch für Redaktionen

Als „das beste Handbuch für Redaktionen“ wurde 2005 die erste Ausgabe von „Rezepte für die Redaktion“ gelobt. Jetzt hat Herausgeber Dieter Golombek den 7. Ergänzungsband vorgelegt: 228 Seiten mit hunderten Themenideen für Lokalredaktionen, ergänzt mit ausführlichen Anleitungen für deren Umsetzung.

Weiterlesen

Neu im Handel

  • 1
  • 2

Top Artikel Unternehmen/ Köpfe