feed-image

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

Verlage

Jugendpresse: „Lieber ducken statt drucken“

Provokante Sprüche sollen auf das große Engagement von Schülerzeitungsmachern aufmerksam machen. Die Jugendpresse Deutschland startet eine Kampagne zur Unterstützung von Schülerzeitungsarbeit.

Weiterlesen

MESSAGE erscheint künftig nur noch digital

Die Internationale Zeitschrift für Journalismus MESSAGE erscheint ab 2015 in neuer digitaler Form. Die gedruckte Ausgabe wird zum Ende des Jahres eingestellt, wie der MESSAGE-Verlag, die Gesellschaft für Medienkultur und Qualitätsjournalismus, am 18. November 2014 in Hamburg mitteilte. Statt ihrer soll den Abonnenten eine MESSAGE-App oder ein ePaper angeboten werden. Der Verlag ermittelt derzeit die Präferenzen der Kunden.

Weiterlesen

Deutsche Journalisten-Verband begrüßt Merkel-Rede

Der Deutsche Journalisten-Verband hat die Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Zeitungskongress des BDZV vom 29. September 2014 begrüßt. „Die Bundeskanzlerin hat ein Plädoyer für den Erhalt des Qualitätsjournalismus gehalten“, lobte DJV-Bundesvorsitzender Michael Konken „das die Zeitungsverleger sonst nur von uns kennen.“

Weiterlesen

DJV: FAZ-Verlag auf Schrumpfkurs

Der Deutsche Journalisten-Verband hat die am 16. September 2014 vom FAZ-Verlag verkündeten massiven Stellenstreichungen bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung kritisiert. Der FAZ-Verlag hatte zuvor bekannt gegeben, in den kommenden zwei bis drei Jahren 200 Stellen streichen zu wollen, davon 40 im redaktionellen Bereich.

Weiterlesen

DJU: Etappensieg für Freie an Kölner Tageszeitungen

Die Rheinische Redaktionsgemeinschaft darf ihre Honorarvereinbarung für freie Journalistinnen und Journalisten in einem zentralen Punkt nicht weiter anwenden. Das hat das Landgericht Köln in einer Einstweiligen Verfügung festgestellt (Az. 33 O 186/14). Das Gericht folgte damit einem Antrag des Deutschen Journalisten-Verbands und der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union in ver.di.

Weiterlesen

Die Jugendpresse Deutschland organisiert die Jugendmedientage 2014

Die Jugendmedientage sind der größte Kongress für junge Medienmacher in Deutschland. 500 Teilnehmer treffen in Workshops, bei Dialogrunden und Podiumsdiskussionen auf Medienprofis und widmen sich leidenschaftlicher Medienarbeit. Thematisch setzen die diesjährigen Jugendmedientage unter dem Titel „ZwischenWelten“ einen Schwerpunkt auf interkulturelle, (hyper-)lokale und globale Trends im Journalismus.

Weiterlesen

NRW: NRZ und RP vereinbaren einen Austausch redaktioneller Inhalte

FunkeFunkeDie Funke Mediengruppe sowie die Rheinische Post Mediengruppe richten die redaktionelle Arbeit ihrer Zeitungen „Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung“ (NRZ) und der „Rheinischen Post“ (RP) neu aus. Künftig wird für Rechtsrheinische Themen allein die NRZ zuständig sein, die RP bezieht hingegen fortan die Linksrheinischen Nachrichten von der NRZ. Die journalistische Eigenverantwortung soll beiden Medien dennoch erhalten bleiben, so Funke. Der Deutsche Journalistenverband steht dem Vorhaben indes kritisch gegenüber.

Weiterlesen

Nutzen des Internets für Medienmacher liegt noch weitgehend brach

Bitkom

Während das Internet mit Suchmaschinen und E-Mail-Programmen aus dem Journalistenalltag nicht mehr wegzudenken ist, bleibt das Potenzial, das das Netz für journalistische Arbeit bietet, noch zum großen Teil ungenutzt. Das ist eines der Ergebnisse der aktuellen Studie von ResponseSource und Bitkom Research. Mit "Medienmacher 2014 - Recherche, Qualitätsanspruch und Finanzierung im digitalen Alltag" bieten die Macher hinter der Online-Rechercheplattform ResponseSource.de Einsichten in den Arbeitsalltag deutscher Journalisten.

Weiterlesen

Bürgerreporter: Spezialisten für Nischeninhalte und emotionale Themen

Bereits zum fünften Mal wurde zum Jahresende ein gedrucktes Magazin mit ausschließlich von Nutzern des Onlineportals myheimat.de bereitgestellten Beiträgen veröffentlicht. Das Magazin wird jedes Jahr kostenlos an regelmäßig schreibende Autoren geschickt und beinhaltet einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Unter dem Motto “myheimat von A- Z” zeigte die Ausgabe dieses Jahr auf schöne Weise, dass Bürgerreporter gerade bei Nischen- und emotionalen Themen besonders beeindruckende Inhalte erstellen können.

Weiterlesen

Zeitungsverlegerverband tagt in Münster - Wechsel im Vorsitz

ZVNRW

Zu seiner heutigen Jahreshauptversammlung traf der Zeitungsverlegerverband Nordrhein-Westfalen im Münster‘schen Verlagshaus Aschendorff zusammen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen unter anderem Wahlen zum Vorstand des Verbandes. In der im Anschluss zur Jahreshauptversammlung stattfindenden Vorstandssitzung wählten die Vorstände aus ihrer Mitte den stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden der Kölner Mediengruppe M. DuMont Schauberg, Christian DuMont Schütte, zu ihrem neuen Vorsitzenden.

Weiterlesen

9,6 Millionen Leser nutzen die mobilen Webseiten der Zeitungen

Mehr als ein Drittel der Mobile-User liest auf den Smartphones und Tablets Zeitung. Die mobilen Angebote der Zeitungen gewinnen immer mehr Leser. Die Zeitungen erreichen mit ihren mobil optimierten Webseiten 35,1 Prozent der mobilen User. Das entspricht 9,6 Millionen Lesern im durchschnittlichen Monat. Zu diesem Ergebnis kommt die Sonderauswertung der ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft auf Basis der aktuellen AGOF mobile facts 2013-III.

Weiterlesen

Neu im Handel

  • 1
  • 2

Top Artikel Unternehmen/ Köpfe