Pressenews

Hamburger Abendblatt und Oliver Voss Werbeagentur zeigen im Kino, wovon in der Zeitung nichts steht

Hamburger Abendblatt und Oliver Voss Werbeagentur zeigen im Kino, wovon in der Zeitung nichts steht

Das Hamburger Abendblatt, eines der führenden Informationsmedien für Norddeutschland, versorgt seine Leser mit allen wichtigen Neuigkeiten. Die Oliver Voss Werbeagentur entwickelte nun mit dem Hamburger Abendblatt einen neuen Werbespot, der diese Botschaft mit einem Augenzwinkern in die Hamburger Kinos bringt: Gezeigt werden alltägliche Szenen aus der Stadt, die so wenig Newswert haben, dass sie es garantiert nicht in die Auswahl der Hamburger-Abendblatt-Artikel schaffen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Presserat und IMK-Vorsitzender sehen Anspruch von Journalisten auf Schutz durch Polizei

Presserat und IMK-Vorsitzender sehen Anspruch von Journalisten auf Schutz durch Polizei

Der Deutsche Presserat und der Vorsitzende der Innenministerkonferenz Holger Stahlknecht sind sich einig, dass Journalisten bei der Ausübung ihres Berufs grundsätzlich einen Anspruch auf Schutz durch die Polizei haben. Auf einer Plenumssitzung des Presserats am 19.09.2018 sagte Stahlknecht: „Die Pressefreiheit gilt immer und überall. Die Polizei sollte Journalisten, wenn es die Lage erforderlich macht, bei Ausübung ihres Berufs schützen, denn ihre Arbeit ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Demokratie.“

Weiterlesen

Drucken E-Mail

120 Jahre Berliner Morgenpost: Große Geburtstagsfeier im Neni und ab sofort noch mehr Berlin, Bezirke und Kieze in Print und online

120 Jahre Berliner Morgenpost: Große Geburtstagsfeier im Neni und ab sofort noch mehr Berlin, Bezirke und Kieze in Print und online

s ist ein ganz besonderes Jubiläum: Am heutigen Donnerstag, 20. September, feierte die Berliner Morgenpost ihren 120. Geburtstag – mit mehr als 300 prominenten Gästen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und der Berliner Gesellschaft. Im „Neni“ im 25hours Hotel konnten die Gäste den Blick über die Stadt schweifen lassen, die in ihrer turbulenten Geschichte durch unzählige Höhen und Tiefen gegangen ist. Seit 120 immer mit dabei – die Berliner Morgenpost als Anker und Seismograph der Menschen in der Metropole.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

À la Carte feiert 30. Geburtstag mit gesteigerter Auflage

À la Carte feiert 30. Geburtstag mit gesteigerter Auflage

30 Jahre nachdem Herausgeber Christian Grünwald mit À la Carte einen Premium-Gourmettitel auf den österreichischen Markt brachte, freut sich das Magazin der D+R Holding in der aktuellen CAWI Print 2018 über 270.000 Leser pro Ausgabe (CAWI PRINT 2018, Leser pro Ausgabe (LPA), 14-69 Jahre). Binnen nur zwei Jahren kann das Magazin die Leser pro Ausgabe um 59,8 Prozent steigern.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

70 Jahre Reader’s Digest

70 Jahre Reader’s Digest

Mit einer genialen Idee fing es an: die besten Artikel aus Zeitschriften, Büchern und Zeitungen auswählen und in einem Magazin zusammenfassen. 1922 gründeten DeWitt Wallace und seine Frau Lila die US-Zeitschrift The Reader’s Digest, die ihren Lesern monatlich eine interessante, abwechslungsreiche Mischung bot. 26 Jahre später erschien dann die erste Ausgabe auf Deutsch – Das Beste aus Reader’s Digest. Kurz nach der Währungsreform gab es das Heft im einzigartigen kompakten Format für eine D-Mark zu kaufen. Es enthielt auf 136 Seiten übersetzte Artikel „von bleibendem Wert“ aus dem US-Magazin.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Burda: Freundin feiert Jubiläum

Burda: Freundin feiert Jubiläum

Am 5. Juni 1948 ist zum ersten Mal „Ihre Freundin“ erschienen. In den vergangenen 70 Jahren hat sich das Leben der Frauen grundlegend geändert. Auch die Inhalte von Freundin haben sich geändert, gleich geblieben ist jedoch die Haltung der Frauenzeitschrift: immer auf Augenhöhe und nie distanziert.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Bundesverband Druck und Medien: ver.di gefährdet die Zukunft der Betriebe

Bundesverband Druck und Medien: ver.di gefährdet die Zukunft der Betriebe

Vor Beginn der Tarifverhandlungen in der deutschen Druck­industrie am 17. September 2018 warnt bvdm-Verhandlungs­führer Sönke Boyens die Gewerkschaft erneut davor, die Heraus­forderungen zu verkennen, vor denen die Branche steht. Angesichts stark steigender Kosten für Vorleistungs­güter wie Papier bei gleichzeitig sinkenden Verkaufs­preisen für Druck­erzeugnisse lehnen die Arbeitgeber ver.dis Forderung nach einer Lohn­erhöhung um 5 % für 12 Monate entschieden ab.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3