Egmont Ehapa stellt die Kinderzeitschrift „Die Oktonauten“ ein

Der Egmont Ehapa Verlag stellt das Preschool-Magazine „Die Oktonauten“ ein. In Anlehnung an die bei SUPER RTL laufende Fernsehserie, die auf eine preisgekrönte Buchreihe basiert, kam der Titel 2012 in den Handel.


Eingangs hatte Egmont Ehapa die Markteinführung am 14. August 2012 mit TV-Spots und Marketingaktionen am Point of Sale begleitet und kam mit einer Startauflage von 80.000 Exemplaren zum Verkaufspreis von 2,99 Euro in den Handel. Später stieg der Copypreis dann auf 3,50 Euro. Gründe für die Einstellung der Zeitschrift nannte der Verlag nicht.

Dass das Magazin eingestellt wurde geht aus übereinstimmenden Mitteilungen des Handels hervor. So informierte der in Nürnberg ansässige Grossist Nordbayerischer Pressevertrieb (NPV) am 1. Juni 2015 (PDF-Dokument) die von ihm in seiner Region betreuten Einzelhändler („EH“) mit dem wöchentlichen EH-Rundschreiben. Auch das in Nord-Hessen ansässige Unternehmen Pressegrosso Mitte wies in seinem Newsletter (PDF-Dokument) darauf hin.

 

Die 2-monatlich erscheinende Kinderzeitschrift wurde letztmals zum Erstverkaufstag 7. April 2015 mit der Heftfolge 2/2015 ausgeliefert. Die ursprünglich für den 2. Juni 2015 vorgesehene Ausgabe 3/2015 kam nicht mehr zur Auslieferung. Einzelne Exemplare dürften zum jetzigen Zeitpunkt hingegen noch über den Pressehandel nachbestellbar sein.