„Fünf Freunde“ erleben mit Blue Ocean Abenteuer in der ägyptischen Wüste

Fünf Freunde Magazin

George, Julian, Dick, Anne und Timmy der Hund sind seit über 50 Jahren nicht aus den Kinderzimmern dieser Welt wegzudenken. Seit 2012 begeistern die Helden aus Enid Blytons berühmter Kinderbuchserie jährlich allein in Deutschland über eine Million Fans mit einem neuen Kinoabenteuer. Zu „Fünf Freunde 4“, gestartet vor einer Woche, gibt es jetzt erstmals auch ein Magazin zum Film: Welche Geheimnisse dieses Mal auf die Clique wartet, können Fans der fünf Spürnasen ab sofort auch am Kiosk in „Fünf Freunde 4 – Das offizielle Magazin“ der Stuttgarter Blue Ocean Entertainment AG nachlesen. Die Zeitschrift hat einen Umfang von 36 Seiten, erscheint in einer Auflage von 80 000 Exemplaren und kostet 3,50 Euro.


Dafür bekommen die Leser jede Menge Action und exotische Bilder geliefert. In „Fünf Freunde 4“ verschlägt es George, Julian, Dick, Anne und Timmy nämlich nach Ägypten. Und dort haben sie alle Hände voll zu tun, um die kniffligen Rätsel ihres neuen Abenteuers zu lösen: die Amulette des Pharaos Tutalun zu finden. Ein toller Fotoroman erzählt den Film – mit spannender Online-Auflösung - detailliert nach. Ein exklusiver Blick hinter die Kulissen führt die Leser zurück zu den Dreharbeiten im Sommer 2014. Außerdem werden die Hauptdarsteller des Films in Porträts vorgestellt. Mysteriöse Rätselseiten, Wissen über das alte Ägypten und eine Pharao-Maske zum Selberbasteln ergänzen das Magazin. Vier coole Postermotive bringen die Abenteuer der fünf Freunde dauerhaft zu den Lesern nach Hause. Als Extra ist das Magazin mit einer geheimnisvollen Mumie in ihrem goldfarbenen Sarkophag sowie den drei Amuletten aus dem Film ausgestattet. Chefredakteur von „Fünf Freunde 4 – Das offizielle Magazin“ ist Simon Peter. ^

 

Die Blue Ocean Entertainment AG ist ein Burda Unternehmen und hat aktuell insgesamt 45 regelmäßig erscheinende Magazine und zahlreiche Digitalangebote im Portfolio. Neben den Zeitschriften der Produktfamilien rund um Prinzessin Lillifee und Filly zählen dazu auch Wissensmagazine wie „FRAG doch mal die Maus“ und „Löwenzahn“, das legendäre „Diddls Käseblatt“, die Tiermagazine „Pferd&Co“, „Total tierlieb!“ und „DINOSAURIER“ sowie spannende Magazine zu den Spielwelten der LEGO Gruppe, PLAYMOBIL, Simba und Schleich. Außerdem ist Blue Ocean Entertainment spezialisiert auf digitale Angebote zu starken Lizenzthemen wie „Prinzessin Lillifee“, „Yakari“ oder „Die Schlümpfe“.