Klambt launcht Flair in Deutschland

Die Mediengruppe Klambt lanciert am heutigen Tag die deutsche Ausgabe des internationalen Premium-Magazins Flair – als erste Zeitschrift für Fashion & Home im Luxus-Segment. Lizenzgeber ist der Mailänder Verlag Mondadori, mit dem bereits ein Lizenzvertrag für das wöchentliche Fashion-Magazin Grazia besteht.

Flair fashion&home ist die Verbindung aus visueller Opulenz und journalistischer Raffinesse. Mondäne Fotostrecken, extravagante Inszenierungen und ein uniques Premium-Layout sind die Bühne für ein anspruchsvolles, innovatives Redaktionskonzept.

Lars Joachim Rose, Verleger der Mediengruppe Klambt: "Mit Flair fashion&home ergänzen wir unser Zeitschriftenportfolio um eine weitere exklusive Marke und setzen damit unsere dynamische Expansionsstrategie konsequent fort. Ich freue mich sehr, unsere exzellente Geschäftsbeziehung zu Mondadori durch die Herausgabe von Flair weiter ausbauen zu können".

Klaus Dahm, Chefredakteur Flair: "Flair vereint die beiden großen weiblichen Leidenschaften Fashion & Home in einem Magazin. Denn so wie jedes Herz zwei Herzkammern hat, besitzt auch Flair zwei kreative Kernkompetenzen. Und den Anspruch, jeden Monat den Leserinnen die essentiellen Fashion-Trends aus den internationalen Mode-Metropolen zu präsentieren und gleichzeitig die schönsten Häuser, Wohnungen und Interieurs zu zeigen".


Flair erscheint in der neu gegründeten Klambt-Trend Verlag GmbH & Co KG. Geschäftsführer ist Kay Labinsky, Chefredakteur ist Klaus Dahm. Für die Vermarktung zeichnen im Klambt-Anzeigenteam Martin Fischer, Geschäftsführer Sales, und Tobias van Duynen als Anzeigenleiter verantwortlich. Die Zielauflage liegt bei 100.000 verkauften Exemplaren. Der Umfang liegt bei 230 Seiten; der Copypreis beträgt 3,50 Euro.