Die Premieren-Ausgabe der Zeitschrift EMTB kommt an den Kiosk

Zeitschrift EMTB

Auch unter ambitionierten Mountainbikern ist das E-Mountainbike mittlerweile eine echte Alternative zum klassischen MTB geworden. Der Zusatzschub aus der Steckdose ermöglicht im wahrsten Sinne des Wortes neue Wege zum Mountainbike-Glück: Singletrails lassen sich mit E-MTBs schon bergauf mit Speed fahren, Rampen und Hindernisse mit Schwung nehmen. Die lange Mountainbike-Runde wird so zur schnellen Feierabend-Runde, egal wie gut trainiert ein Fahrer ist.


Sogar einen sozialen Aspekt erfüllt das E-MTB: Wer bislang seinen Bike-Kumpels mangels Fitness nicht mehr folgen konnte, ist dank E-Antrieb wieder mit von der Partie. EMTB, die neue Zeitschrift für E-Mountainbiker, zeigt die ganze Faszination dieser Fahrrad-Gattung. Die Premieren-Ausgabe von EMTB liegt ab dem 1. März 2016 am Kiosk.

Zu den Top-Themen im Heft zählt ein großer Kauf-Guide, der den Leser gezielt durch den E-MTB-Dschungel führt. Für einen großen Vergleichstest haben die EMTB-Redakteure die besten E-Mountainbikes der Welt auf definierten Routen und im eigenen Prüflabor intensiv getestet. Außerdem zeigt das neue Magazin die schönsten Touren und Reviere für E-Mountainbiker, liefert spezielle Fahrtechnik-Tipps und faszinierende Reportagen.

 

Als Extra liegt dem Heft eine 32-seitige Modell-Übersicht bei: 90 Fullys und 107 Hardtails werden mit den wichtigsten technischen Daten im großen Markt-Check abgebildet. EMTB ist ab 1. März 2016 für 6,50 Euro im Handel erhältlich.