Die Legende lebt! Blue Ocean holt die „Wilden Kerle“ an den Kiosk

Zeitschrift Die wilden Kerle

„Alles ist gut, solange du wild bist!“ Unter diesem Motto haben die Wilden Kerle von Erfolgs-Autor und –Regisseur Joachim Masannek in bisher 14 Büchern und fünf Kinofilmen jeden Gegner vom Bolzplatz gefegt. Millionen Fans gehen mit ihnen seit 2002 durch dick und dünn, erleben jedes Abenteuer mit und feiern jedes Tor. In ihrem neuen Kinofilm „Die Wilden Kerle – Die Legende lebt!“ stehen die neu formierten Wilden Kerle jetzt vor einer besonderen Herausforderung: Sie den „Teufelstopf“, ihren geliebten Fußballplatz, retten. Die Stuttgarter Blue Ocean Entertainment AG begleitet das neue Kinoabenteuer der bekannten Fußball-Clique mit einem offiziellen Magazin zum Film, das ab sofort erhältlich ist.


Auf 36 Seiten trägt das Magazin alles zusammen, was es rund um die Wilden Kerle zu wissen gibt: Wer sind die Helden des Films? Welche Herausforderungen warten auf die „Neuen“? Im Mittelpunkt des Magazins steht die große Film-Clip-Story, mit der die Leser hautnah beim Kampf ums Wilde-Kerle-Land dabei sind. Unterteilt in Kapitel wie „Das wilde Geheimnis“, „Der neue Spieler“ und „Die Prüfung“ wird der aktuelle Kinofilm der „Wilden Kerle“ nacherzählt.

Zusätzlich bringt das Magazin wilde Action mit Rätseln und Spielen sowie spannende Hintergrundinformationen rund um das Kinoabenteuer mit. Interviews mit dem Autor und Regisseur Joachim Masannek sowie Hauptdarsteller Michael Sommerer gewähren einen Einblick hinter die Kulissen, vier wilde Poster machen aus jedem Kinderzimmer eine „Wilde Kerle“-Höhle. Als Extra liegen jedem Heft acht wilde abwaschbare Klebetattoos und 30 Sticker bei, mit denen die Fans der Fußballtruppe ihrer Begeisterung immer und überall Ausdruck verleihen können.

 

„Die Wilden Kerle – das Magazin zum Kinofilm“ ist zum Preis von 3,50 Euro im Handel erhältlich, die Auflage beträgt 80 000 Exemplare. Chefredakteur ist Simon Peter.

Die Blue Ocean Entertainment AG ist ein Burda Unternehmen und hat aktuell insgesamt 52 regelmäßig erscheinende Magazine und zahlreiche Digitalangebote im Portfolio. Neben den Zeitschriften der Produktfamilien rund um Prinzessin Lillifee und Filly zählen dazu auch Wissensmagazine wie „FRAG doch mal die Maus“ und „Löwenzahn“, das legendäre „Diddls Käseblatt“, die Tiermagazine „Pferd&Co“, „Total tierlieb!“ und „DINOSAURIER“ sowie spannende Magazine zu den Spielwelten der LEGO Gruppe, PLAYMOBIL, Simba und Schleich. Außerdem ist Blue Ocean Entertainment spezialisiert auf digitale Angebote zu starken Lizenzthemen wie „Prinzessin Lillifee“, „Yakari“ oder „Die Schlümpfe“.