Neue Magazinreihe GEO EPOCHE KOLLEKTION kommt in den Handel

Viermal im Jahr wird die Redaktion von GEO EPOCHE zukünftig das Beste aus früheren Heften neu präsentieren: Die Magazinreihe GEO EPOCHE KOLLEKTION bietet die schönsten Geschichten zum Wiederlesen und neu entdecken – mit behutsam aktualisierten Texten, in einem neuen Layout und mit besonders hochwertiger Ausstattung. Jede Ausgabe behandelt eine wichtige historische Epoche, etwa die Reformation, das alte Rom oder das Deutsche Kaiserreich.


Die erste Ausgabe widmet sich dem Alltag im Mittelalter und stellt die Frage: Wie genau lebten die Menschen in dem Jahrtausend zwischen dem Untergang des Imperium Romanum und dem Beginn der Neuzeit um 1500? Große Bildessays präsentieren Burgen, Kathedralen sowie geographische Übersichtskarten, in denen sich das abendländische Weltbild spiegelt. In Porträts werden wichtige Denker jener Epoche vorgestellt. Historische Reportagen erzählen von Rittern und Kaufleuten, von Fehden und Bauernaufständen, von Malern und Baumeistern – sowie vom Buchdruck mit beweglichen Metalllettern, einer Erfindung, in der sich die Moderne ankündigt.

Chefredakteur Michael Schaper: „Die neue Magazinreihe GEO EPOCHE KOLLEKTION bietet uns die Möglichkeit, Beiträge zu bestimmten Themen der Menschheitsgeschichte neu zusammenzustellen, andere Schwerpunkte zu setzen oder auch auf ein besonderes Jubiläum zu reagieren.“ Alexander Schwerin, Gruner + Jahr Publisher WISSEN: „Mit dem Launch von GEO EPOCHE KOLLEKTION bauen wir unsere Premium-Strategie im Segment der hochwertigen Geschichtsmagazine weiter aus. Da GEO EPOCHE KOLLEKTION auf das bereits erfolgreiche Magazin GEO EPOCHE aufsetzt, gehen wir mit hohen Erwartungen an die erste Ausgabe.“

 

Die erste Ausgabe von GEO EPOCHE KOLLEKTION „Das Mittelalter – Der Alltag einer bewegten Zeit“ umfasst 220 Seiten, ist ab 16. Dezember 2015 im Handel erhältlich und kostet 12,50 Euro. Die Druckauflage liegt bei 125.000 Exemplaren.