Springer Fachmedien bringt Open-Access-Zeitschrift auf den Markt

Springer Fachmedien

Gemeinsam mit fünf japanischen Fachgesellschaften bringt Springer künftig Earth, Planets and Space (EPS) als Open Access-Fachjournal heraus. EPS ist das Fachorgan der Society of Geomagnetism and Earth, Planetary and Space Sciences, der Seismological Society of Japan, der Volcanological Society of Japan, der Geodetic Society of Japan und der Japanese Society for Planetary Sciences. Das bereits bestehende Fachjournal EPS erschien zuvor bei Terrapub als Abo-Zeitschrift.


Earth, Planets and Space veröffentlicht wissenschaftliche Artikel aus den Geowissenschaften und der Planetologie, insbesondere aus den Fachbereichen Erdmagnetismus, Aeronomie, Weltraumwissenschaft, Seismologie, Vulkanologie, Geodäsie. In der Wissenschaftszeitschrift erscheinen auch Beiträge zu neuen und interdisziplinären Themen, einschließlich Instrumentierung. Im Jahr 2012 lag der Impact Factor (IF) von EPS bei 2.921.

Das Fachjournal enthält neue und Originalbeiträge (ohne Seitenzahlbegrenzung), Leserbriefe (begrenzt auf max. acht Seiten), Beiträge zu Pionierforschung auf Einladung des Herausgebers und technische Berichte zu Software-Tools, experimentellen oder computergestützten Verfahren oder neuer Hardware.

Editor-in-Chief Prof. Yasuo Ogawa vom Tokyo Institute of Technology sagt: "An einen Verlagspartner heranzutreten und mit ihm ein völlig neues Publikationskonzept umzusetzen, bedeutet für uns eine große Herausforderung. Wir versprechen uns davon eine wachsende Leserschaft in diesen Fachbereichen."

"Wir sind sehr stolz darauf, mit diesen fünf prominenten Fachgesellschaften ihr renommiertes Fachjournal als Open-Access-Zeitschrift herauszubringen. Dadurch können wir auch unsere starken internationalen Programmbereiche in den Geowissenschaften und Planetologie weiter ausbauen", sagt Takeyuki Yonezawa, Editorial Director Physical Sciences and Engineering bei Springer in Japan. "Wir freuen uns darauf, unsere neuen Partner bei der weiteren Verbreitung und Verbesserung der Auffindbarkeit von Earth, Planets and Space zu unterstützen." Die bereits erschienenen Ausgaben des Fachjournals werden auf SpringerOpen unter der Creative Commons Attribution-Lizenz veröffentlicht.

Springer Science+Business Media (www.springer.com) ist ein international führender Verlag für hochwertige Inhalte in innovativen Informationsprodukten und Dienstleistungen im Bereich Science, Technology, Medicine. Hauptzielgruppe sind Forscher in Hochschulen und wissenschaftlichen Instituten ebenso wie in Forschungsabteilungen von Unternehmen. Springer Science+Business Media ist der größte Verlag für wissenschaftlichen Open-Access-Beiträge und -Fachjournale. Bei BioMed Central erscheinen mehr als 260 Fachjournale und 182 im Programm von SpringerOpen.