Panini schickt mit „Ostwind 2“ die offizielle Stickerkollektion ins Rennen

Mit „Ostwind 2“ schickt Panini am 5. Mai 2015 die offizielle Stickerkollektion zum Kinostart (14. Mai 2015) des Familienfilms Teil zwei ins Rennen. Album und Klebebildchen sind das bevorzugte Begleitmedium für alle 6- bis 13-jährigen Mädchen, die sich das Pferdeabenteuer gemeinsam mit Freundinnen durch Sammeln und Tauschen erschließen wollen. Panini zeigt die Geschichten von Pferdefreundin Mika und ihrem schwarzen Hengst Ostwind im Sammelalbum auf 36 Seiten mit insgesamt 188 Stickern. 48 davon wurden zur Freude der jungen Zielgruppe zu Rainbow- und Glitzerstickern veredelt.

 

„Mit ‚Ostwind 2‘ setzen wir aufgrund der großen Resonanz auf den ersten Kinofilm und auch die Bücher aufs richtige Pferd“, sagt Birgit Barner, Director Sticker Department bei Panini in Stuttgart. Der Kinder- und Jugendverlag freut sich daher, dass er im Vorfeld die Lizenzrechte von Alias Entertainment für die Stickerkollektion erwerben konnte. Neben Deutschland wird Panini vom 7. Mai an auch den österreichischen Handel mit „Ostwind 2“ beliefern.

Der Start wird entsprechend der Bedeutung des Themas von einer ganzen Reihe an Marketing-Aktionen begleitet: So wird das „Pferde – Freunde fürs Leben"-Magazin mit einem Gratisalbum und sechs Stickern bestückt (28. Mai), weitere Titel werden Sticker oder Alben-Rabattgutscheine enthalten. In ausgewählten Kinos können sich die Besucher beim Kauf einer Kinokarte oder eines Menüs über ein gratis Starter-Set freuen. Zudem kooperiert Panini mit dem Pferdesporthaus Loesdau – in Form von Tauschbörsen, Gewinnspielen, Samplings und Newslettern. In Zusammenarbeit mit Ravensburger werden den Ostwind-Puzzlen Sticker beigelegt. Und schließlich bekommen Reitvereine deutschlandweit Starter-Sets zur kostenlosen Verteilung.