Flow: Erstausgabe verkaufte sich 55.000 Mal

Die erste Ausgabe von FLOW – das Magazin für Paperlovers, die am 19. November 2013 erschien, verkaufte rund 55.000 Exemplare. Zudem wurden bis heute über 7.000 Abonnements abgeschlossen. Matthias Frei, Publisher "Living": Die Verkaufs- und Abozahlen übertreffen unsere bereits hohen Erwartungen und zeigen, dass wir mit unserem neuen Magazinformat dem Zeitgeist und den Bedürfnissen unserer Leserinnen absolut entsprechen.

 

Aufgrund der großen Nachfrage wird die Erscheinungsfrequenz ab Mai 2014 auf zweimonatlich erhöht und wir heben die Druckauflage zur zweiten FLOW-Ausgabe auf 110.000 Exemplare an." Ebenfalls sehr erfolgreich war der Aufbau einer FLOW-Community in den sozialen Netzwerken: Aktuell folgen über 4.500 Fans dem Magazin-Auftritt bei Facebook, über 800 auf Instagram. Sinja Schütte, Chefredakteurin FLOW: "Uns ist der Community-Gedanke sehr wichtig. Wir als Macherinnen sind Teil dieser FLOW-Community. Ich bin überwältigt, wie schnell wir es geschafft haben, sie auf- und auch auszubauen. Der direkte Kontakt mit unseren Leserinnen ist sehr inspirierend. Und natürlich freuen wir uns auch riesig über die vielen positiven Posts, E-Mails und Leserbriefe zur ersten Ausgabe."

Heute erscheint die erste von insgesamt sechs FLOW-Ausgaben in diesem Jahr. Titelthema ist "Mut & Verletzlichkeit". Als Papier-Extras gibt es einen illustrierten Wochenplaner sowie Spruch-Fensterbilder.

Über FLOW: FLOW – das Magazin für Paperlovers bietet ein einzigartiges und innovatives Heftkonzept mit neuartiger Themen-Kombination. Das Magazin beschäftigt sich mit psychologisch und philosophisch orientierten Themen und bietet seinen Lesern kreative Inspirationen und liebevolle DIY-Ideen. Dafür liefert FLOW eine detailreiche Gestaltung, verschiedene Papierarten und zahlreiche Heft-Extras aus Papier. Der Titel ist zum Copypreis von 6,95 Euro erhältlich und erscheint sechs Mal im Jahr. Gruner + Jahr ist seit November 2013 Lizenznehmer des niederländischen Erfolgsmagazins.