Doping-Skandal im neuen Yps! Von Superhelden, Hasenohren und Zeitreisen

Während Känguru Yps bei einem Spektakel im Reich der Pharaonen auf einige prominente Bekannte trifft, dürfen sich die Leser außerdem auf Lucky Luke, spannende Superhelden-Reportagen und ein kultiges Retro-LCD-Spiel als Gimmick freuen.


Im neuen Yps Heft 1273, das am 17. März 2016 erscheint, reisen Känguru Yps und seine Freunde zurück in das Land der Pharaonen. Im Comic „Falsches Spiel zu Ostern“ von Oliver Gerke kämpfen sie bei einem gewaltigen, analogen Tetris-Spiel um ihre Ohren. Des Dopings bezichtigt wartet schließlich Til der Keinohrhasen-Macher als Vollstrecker auf die Freunde – der nuschelt nur leider so stark, dass ihn kaum einer versteht. Daher bleckt Osi Osterborn bereits gierig seine Zähne nach den Ohren der Freunde…

Weitere Highlights der aktuellen Ausgabe: Känguru Yps entdeckt den Superhelden in sich und trifft die außergewöhnlichen Vorbilder von Batman und Superman. Zudem gibt es in mehreren Comics ein Wiedersehen mit Lucky Luke! Als besonderen Höhepunkt liegt der Ausgabe Yps 1273 das elektronischeGimmick „Retro LCD Spiel“ bei, das mit 23 Spielvarianten reinstes Achtziger-Jahre-Feeling vermittelt.

 

Das „Yps“-Magazin erscheint sechs Mal im Jahr und richtet sich an Erwachsene ab 25 Jahren, die mit dem damaligen Kinderheft „Yps“ groß geworden sind und ihre Freude an Abenteuer, Spaß und Wissen bis heute nicht verloren haben.

^