25 Jahre Deutsche Einheit: BILD feiert mit einer 42-Millionen-Ausgabe

Am 3. Oktober jährt sich ein historisches Datum zum 25. Mal: Die Deutsche Einheit, der feierliche Höhepunkt der friedlichen Revolution in Deutschland. BILD feiert das Jubiläum der Wiedervereinigung mit einer thematischen Sonderausgabe in einer Auflage von mehr als 42 Millionen. Die Logistik übernimmt die Deutsche Post.


Die „BILD zur Einheit“ steht ganz im Zeichen der Zahl 25! Sie wird mit 25 verschiedenen Titelseiten erscheinen – mit Foto-Motiven aus allen Bundesländern. Finanzminister Wolfgang Schäuble verrät in einer sehr persönlichen Liste 25 Dinge, die ihm Freude machen, wenn er an Deutschland denkt. Basketball-Star Dirk Nowitzki erzählt in 25 Beispielen, wie viel Deutschland noch in ihm steckt. Und 25 Jugendliche, die am 3. Oktober 1990 auf die Welt kamen, sprechen über das Gefühl der „Generation Einheit“. Was vereint sie? Was sind ihre Sorgen? Was ihre Hoffnungen?

Exklusiv für die „BILD zur Einheit“ hat Künstler Tony Cragg die Skulptur „GRENZE WEG“ geschaffen - seine ganz persönliche Interpretation des Brandenburger Tores. BILD zeigt den Künstler bei seiner Arbeit im Atelier und präsentiert das Kunstwerk erstmals der Öffentlichkeit. Außerdem trafen sich Udo Lindenberg und Weltmeister-Trainer Jogi Löw für BILD in einem Sonderzug nach Pankow zu einem Deutschland-Interview.

BILD-Chefredakteur Kai Diekmann: „Unser Verlagsgründer Axel Springer war ein Kämpfer für die Wiedervereinigung und auch BILD hat sich immer für die Deutsche Einheit stark gemacht. In unserer Sonderausgabe wollen wir aber vor allem nach vorne schauen und zeigen, was Deutschland heute ausmacht. Das Thema ist außerdem hochaktuell: Im Angesicht der Hunderttausenden Menschen, die auf der Flucht vor Krieg und Hunger unsere Hilfe benötigen, stehen wir ähnlich wie vor 25 Jahren vor der großen Herausforderung, unterschiedliche Menschen und Kulturen zusammenzubringen und eine Vision für unser zukünftiges Zusammenleben zu schaffen.“

Die „BILD zur Einheit“ erscheint am Donnerstag, 1. Oktober 2015, und wird parallel zur regulären BILD-Ausgabe kostenlos an alle Haushalte in Deutschland verteilt. Zusätzlich liefert BILD in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt die „BILD zur Einheit“ an alle Deutschen Botschaften. Ähnliche Aktionen führte Springer zuvor bereits zur Bundestagswahl 2013, zur Fußball-WM 2014, zum 25-jährigen Jubiläum des Mauerfalls sowie zur 1000-Jahr-Feier der Stadt Leipzig durch.