„Aus Berlin für Berlin“: BERLINER MORGENPOST stärkt Berichterstattung aus der Hauptstadt

Berliner Morgenpost

Die BERLINER MORGENPOST intensiviert ihre lokale Berichterstattung aus der Hauptstadt. Ab sofort bietet die Zeitung täglich auf einer Doppelseite "Berlin Live" - ein Stadtmagazin mit den wichtigsten Veranstaltungen und Terminen der Hauptstadt sowie Tipps und Anregungen aus den Bereichen Kultur, Gastronomie und Freizeit. Außerdem verstärkt die BERLINER MORGENPOST die Berichterstattung aus den einzelnen Bezirken und bietet den Leser künftig noch mehr Orientierung und Nutzwert im direkten Umfeld.


„Mit der Ausweitung unserer lokalen Berichterstattung senden wir eine klare Botschaft an unsere Leser: wir sind die Zeitung aus Berlin für Berlin", sagt Carsten Erdmann, Chefredakteur der BERLINER MORGENPOST. "Mit "Berlin Live" bieten wir unseren Lesern ab sofort ein tägliches Navigationssystem für die Hauptstadt, mit dem sich Berlin jeden Tag neu entdecken lässt.“

Parallel zur inhaltlichen Weiterentwicklung startet eine neue, 21-teilige Serie. „Ausflüge in und um Berlin“ stellt die schönsten Ausflugziele in der Stadt sowie im Brandenburger Umland vor –informativ, unterhaltsam und kompetent zusammengestellt von der Redaktion der BERLINER MORGENPOST. Zu jedem Ausflugsziel gibt es zahlreiche Tipps, die auch „Land und Leute“ näher vorstellen. Ab Anfang Juni 2010 ist die Ausflugsserie „Ausflüge in und um Berlin“ auch als Buch-Edition erhältlich. Optisch präsentiert sich die BERLINER MORGENPOST künftig noch eleganter. Ein neuer, sechsspaltiger Seitenaufbau sowie eine leicht veränderte Typografie erhöhen den Lesekomfort und schaffen zusätzliche Übersichtlichkeit.

 

Vom Art Directors Club (ADC) ist die BERLINER MORGENPOST darüber hinaus am Samstag, 15. Mai 2010 mit dem wichtigsten deutschen Kreativpreis ausgezeichnet worden. Insgesamt erhielt sie vier der begehrten Nägel des ADC und zwei Auszeichnungen - mehr als jede andere deutsche Zeitung. Zwei Nägel in Silber und Bronze gab es in der Kategorie "Editorial Titel Zeitung" für Ausgaben der Berliner Illustrierten Zeitung zum Mauerfalljubiläum und zum Tod von Michael Jackson. Beide Ausgaben wurden auch in der Kategorie "Editorial Einzelausgabe Zeitung" mit Nägeln prämiert. Außerdem erhielten die BERLINER MORGENPOST-Titelseite "Revolution für die Freiheit" vom 9. November 2009 sowie die Info-Grafik zu "20 Jahre Mauerfall" Auszeichnungen.