Neue Lizenzausgabe von AUTO BILD SPORTSCARS startet in Polen

AUTO BILD SPORTSCARS geht nach Polen: Als dritte internationale Lizenzausgabe erscheint ab dem 4. Mai 2010 AUTO SWIAT SPORTSCARS bei Axel Springer Polen, einem hundertprozentigen Tochterunternehmen der Axel Springer AG. Die Autozeitschrift, die sich vor allem an eine einkommensstarke, gebildete, männliche Zielgruppe zwischen 25 und 55 Jahren richtet, wird vierteljährlich erscheinen und zu einem Preis von PLN 9,5 (ca. 2,45 Euro) erhältlich sein. Chefredakteur ist Stanislaw Sewastianowicz, der bereits seit 2001 AUTO SWIAT und seit 2009 AUTO SWIAT 4x4 inhaltlich verantwortet.


AUTO BILD SPORTSCARS, Marktführer im Segment für sportliche Fahrzeuge, zählt zur AUTO BILD-Gruppe, zu der auch AUTO BILD ALLRAD, AUTO BILD MOTORSPORT, AUTO BILD KLASSIK, AUTO TEST und das Internetportal autobild.de gehören. AUTO BILD SPORTSCARS erscheint somit nun in insgesamt vier Ländern: Deutschland, Tschechien, Polen und Spanien. Insgesamt erscheint die weltweit auflagenstärkste Autozeitschrift AUTO BILD in 36 Ländern und wird von rund 40 Millionen Lesern monatlich gelesen.