Tageszeitungen sind die am häufigsten zitierte Mediengattung in Deutschland

Die Zeitung ist in Deutschland die am meisten zitierte Mediengattung, deutlich vor Zeitschriften, Fernsehen und Radio. Das zeigt eine ZMG-Auswertung auf Basis des aktuellen Zitate-Jahresrankings der PMG Pressemonitor GmbH für 2011.

Unter den Top 20 der nationalen Medien, die am häufigsten als Quelle genannt wurden, befinden sich 13 Zeitungen – davon zehn Tageszeitungen – vier Zeitschriften, zwei Fernsehsender und ein Hörfunksender. Die am häufigsten zitierten Zeitungen hierzulande sind abermals die Bild-Zeitung mit 2.453 Nennungen, 627 mehr als noch 2010, und die Süddeutsche Zeitung (1.903).

Insgesamt haben es drei regionale Tageszeitungen unter die Top 20 der nationalen Medien geschafft. Auf der Pole-Position ist dabei klar der Berliner Tagesspiegel, gefolgt vom Hamburger Abendblatt und der Rheinischen Post. Markus Ruppe, Geschäftsführer der ZMG: „Bemerkenswert ist das starke Abschneiden der regionalen Tageszeitungen. Eigentlich nur für ihre Region geschrieben, erobern sie sich demnach bundesweite Relevanz. Ein schöner Beleg für die Qualität und Glaubwürdigkeit der regionalen Medien.“