Erster Sieger des „Digital Reportage Award“ von WELT KOMPAKT gekürt

Lucas Wahl heißt der Sieger des ersten „Digital Reportage Award“ von WELT KOMPAKT. Mit seiner beeindruckenden Bilderserie über eine Familie in Nepal, die von weniger als einem Euro am Tag leben muss, wurde der 26-jährige Fotografie-Student von einer dreiköpfigen Fach-Jury einstimmig zum Gewinner gekürt und darf jetzt einen Tag lang die Reportage-Profis von WELT KOMPAKT in Berlin bei ihrer Arbeit begleiten.


Lucas Wahl fotografierte für seinen Siegerbeitrag in Kathmandu einen blinden Mann und seine Familie. Die Jury, in der Rolf Nobel, Professor für Fotografie an der Fachhochschule Hannover, der bekannte Fotograf Christian O. Bruch und Frank Schmiechen, stellvertretender Chefredakteur von WELT KOMPAKT, vertreten waren, zeigte sich begeistert von seiner Bilderserie mit dem Thema „Ein Tag im Leben von Saltu Mukhinya“. Frank Schmiechen: „Lucas Wahl kommt seinen Protagonisten ganz nah und verletzt trotzdem nicht ihre Würde.“

Der erste „Digital Reportage Award“ von WELT KOMPAKT und Panasonic startete am 4. Juni 2009. Aus einer Vielzahl an Bewerbern wurden 20 Kandidaten von der Fach-Jury vornominiert. Die besten zehn davon erhielten eine Reportageaufgabe. Ausgestattet mit einer Digitalkamera begaben sich die Finalisten in Nepal, der Ukraine und Deutschland auf Entdeckungsreise und erstellten unter dem Motto „Ein Tag im Leben von...“ ihre ganz persönlichen Reportagen.