Fünf Jahre TV DIGITAL: Die erfolgreichste Programmzeitschrift für digitales Fernsehen feiert Geburtstag

Am 25. März 2004 erschien die erste Ausgabe von TV DIGITAL, der großen Programmzeitschrift für digitales Fernsehen. Fünf Jahre und viele Auflagen-Erfolge später bietet die Jubiläumsausgabe (Erstverkaufstag  3. April 2009) einige ganz besondere Highlights. Ein großer Rückblick zeigt die spektakulärsten Foto-Shootings, die in den letzten fünf Jahren zum unverkennbaren Profil von TV DIGITAL beitrugen: Veronica Ferres, Maria Furtwängler, Til Schweiger, Heino Ferch, Bastian Pastewka, Hape Kerkeling und Wladimir Klitschko traten exklusiv für TV DIGITAL vor die Linse.

 

Dazu bietet TV DIGITAL in einer großen Gewinnaktion Preise, die einzigartig und nicht käuflich erhältlich sind: Leser können mit Fußball-Kommentator Marcel Reif bei einem Spiel in der Sprecherkabine sitzen, mit Formel-1-Experte Keke Rosberg das Nürburgring-Rennen erleben oder ein Fußball-Bundesliga-Spiel in einer exklusiven VIP-Lounge genießen. TV DIGITAL startete am 26. März 2004 mit einem neuartigen „2 in 1-Konzept“: Die erstmalige Abbildung aller wichtigen analogen und digitalen TV-Sender in einer Zeitschrift war eine Innovation im Programmzeitschriftenmarkt. 

Das Heft präsentiert heute über 40 frei empfangbare und mehr als 30 Pay-TV-Sender. Neben der Premiere-Version gibt es Ausgaben für die Senderpakete von Premiere Star, Kabel Deutschland, Unity Media, T-Home sowie eine XXL- und eine Österreich-Ausgabe. Der redaktionelle Teil bietet neueste Technik-Trends und einen ausführlichen Entertainment-Guide mit Kino-, DVD- und Blu-ray-Neuerscheinungen. Heute ist TV DIGITAL mit einer verkauften Gesamtauflage von über 2 Millionen Exemplaren der Marktführer unter den Programmzeitschriften für digitales Fernsehen.

 

„TV DIGITAL ist eine der größten Print-Erfolgsgeschichten der vergangenen Jahre. Das stetige Wachstum der Zeitschrift ist ein Beleg für die dynamische Entwicklung des digitalen Fernsehens, dessen Leitmedium TV DIGITAL auch in den kommenden Jahren sein wird“, so Jochen Beckmann, Verlagsgeschäftsführer Programmzeitschriften Axel Springer AG.