Axel Springer startet neue Lizenz von AUTO BILD SPORTSCARS in Spanien

Aufgrund des großen Erfolgs der Marke AUTO BILD in Spanien baut Axel Springer die Markenfamilie weiter aus und startet AUTO BILD SPORTSCARS auf der iberischen Halbinsel. Nach der Einführung von AUTO BILD im Jahr 2005 und der Line Extension AUTO BILD 4x4 in 2007 bringt Axel Springer España mit der Lizenz von AUTO BILD SPORTSCARS die zweite Line Extension der weltweit größten Autozeitschrift heraus.

 

AUTO BILD SPORTSCARS wurde in Spanien vor der Einführung bereits erfolgreich getestet und erscheint zukünftig viermal im Jahr. Die Zeitschrift hat einen Copypreis von 2,90 Euro und einen Umfang von 116 Seiten.

AUTO BILD SPORTSCARS ist neben Deutschland und Spanien auch als AUTO TIP SPORTSCARS in Tschechien erhältlich. Die weltweit auflagenstärkste Autozeitschrift AUTO BILD erscheint in 35 Ländern und wird von rund 40 Millionen Lesern weltweit gelesen. Zuletzt startete AUTO BILD in China als erste Online-Only-Ausgabe unter www.autobild.com.cn.