Folge uns auf Facebook

KURIER ist erste Wahl bei Immo-Suche in Print

Mit großem Abstand informieren sich Immobilien-Interessierte, die zuerst die Printausgabe einer Tageszeitung für ihre Suche nutzen, im KURIER. Stolze 54 Prozent -also mehr als die Hälfte aller Immobilien-Suchenden, für die Print die erste Quelle ist, sondieren die Immo-Angebote im KURIER und im IMMO-KURIER. Erst mit erheblichem Abstand folgt an zweiter Stelle "Der Standard" - er erzielt 11 Prozent der Nennungen.

{module Google Inhalt}


Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich vom Österreichischen Gallup-Institut durchgeführte Studie über das "Informationsverhalten bei der Immobiliensuche". Generell wird den Printausgaben von Tageszeitungen bei der Immobiliensuche ein hoher Stellenwert eingeräumt: 23 Prozent der Befragten informieren sich zuerst in der Printausgabe einer Tageszeitung, 37 Prozent nutzen sie für die weitere Informationssuche zu Immobilien.

"Mit ihrem umfassenden Immo-Angebot, das die unterschiedlichsten Bedürfnisse von Immobiliensuchenden perfekt abdeckt, sind KURIER und IMMO-KURIER schlichtweg die Informationsquellen unter den Printmedien. Dieses Studien-Ergebnis bestätigt unsere Strategie, dem Immobilien-Segment in unseren Printprodukten auch in Zukunft entsprechend prominent zu berücksichtigen", meinen dazu KURIER-Gesamtanzeigenleiter Prok. Richard Kaufmann und Claudia Stradner, Anzeigenleiterin KURIER Rubrikenmärkte.

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60
  • 61