Gruner + Jahr und Landwirtschaftsverlag Münster planen gemeinsames Unternehmen mit LANDLUST und ESSEN & TRINKEN

Der Hamburger Verlag Gruner + Jahr und der Landwirtschaftsverlag aus Münster planen ein Gemeinschaftsunternehmen, an dem beide Verlage zu gleichen Teilen beteiligt sind. Eine entsprechende Absichtserklärung ist unterzeichnet. Die endgültigen Verträge werden zurzeit ausgearbeitet. Das Joint Venture bedarf noch der abschließenden Zustimmung der Aufsichtsgremien der beiden Partner und des Bundeskartellamtes.

Weiterlesen...

FUNKE MEDIENGRUPPE baut Marktanteil im Zeitschriftengeschäft aus

Ein Jahr nach der Übernahme der Springer-Titel zieht die FUNKE MEDIENGRUPPE eine positive Bilanz für die Entwicklung ihres Zeitschriftengeschäfts. Sowohl die wöchentlichen Frauen- als auch die Programmzeitschriften haben ihren Marktanteil nach Auskunft der IVW ausgebaut: Bei den Frauentiteln erhöhte er sich auf 24,1 Prozent (Vorjahr 23,2 Prozent), bei den Programmzeitschriften auf 37,1 Prozent (Vorjahr 36,6 Prozent).

Weiterlesen...

Jubiläum: 50 Jahre Gruner + Jahr

G+J feiert seinen 50. Geburtstag mit seinen Mitarbeitern bei Erdbeerkuchen und Champagner und präsentiert seine Geschichte in einer großen Social-Media-Aktion bei Twitter (#grunerjahrzehnte), Facebook und auf der Website www.grunerjahrzehnte.de.

Weiterlesen...

Zentrales Webportal: Verlage ermöglichen nationale Immobiliensuche

Ab sofort sind rund 7.000 Miet- und 19.000 Kaufobjekte aus Zeitungs-Immobilienmärkten über ein zentrales Immobilienportal interaktiv durchsuchbar. Die Immobiliensuche der ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft ermöglicht ab sofort, die Immobilienanzeigen von 21 Verlagen mit einem Suchvorgang online zu durchsuchen. Das Portal bündelt die aktuellen Angebote der regionalen Zeitungen unter https://immo.die-zeitungen.de/

Weiterlesen...

Kooperation mit „Blendle“: FUNKE MEDIENGRUPPE erweitert Digital-Vertrieb ihrer Regionalmedien

Die FUNKE MEDIENGRUPPE baut die digitalen Vertriebsaktivitäten ihrer Regionalmedien aus: Beim Deutschlandstart des digitalen Zeitungskiosks „Blendle“ sind auch die Angebote der FUNKE-Tageszeitungen aus Thüringen im Portfolio des niederländischen Bezahldienstes für Online-Inhalte. FUNKE hatte jüngst den Digitalvertrieb diverser Zeitschriften erweitert, bislang werden mehr als zehn Titel im All-you-can-Read-Leseshop „READLY“ angeboten.

Weiterlesen...

Ringier, Corriere del Ticino und Rezzonico gründen Verlagsallianz

Ringier, der Corriere del Ticino und der Verlag Rezzonico haben beschlossen, eine verlegerische Allianz ins Leben zu rufen. Dabei sollen im Print- wie auch im digitalen Bereich Synergien und Kooperationen geschaffen werden. Die Vereinbarung sieht die Übernahme eines Minderheitsanteils von 45 Prozent am Aktienkapital der Rezzonico SA durch den Corriere del Ticinovor. Zwischen der Ringier AG und dem Corriere del Ticino sind dagegen keine Beteiligungen am Aktienkapital vorgesehen.

Weiterlesen...

Gruner + Jahr wird exklusiver strategischer Partner von Blendle in Deutschland

Gruner + Jahr und Blendle haben zum Deutschland-Launch des niederländischen Start-ups eine exklusive strategische Partnerschaft geschlossen. Die Unternehmen planen eine Zusammenarbeit in der Entwicklung neuer mobiler Produkte für innovative Publishingmöglichkeiten in Verlagen. Darüber hinaus wird Julia Jäkel, CEO von Gruner + Jahr, Mitglied des neu geschaffenen Advisory Boards von Blendle. Gruner + Jahr wird zum Start von Blendle in Deutschland mit fünf Marken auf der Bezahl-Plattform für journalistische Beiträge vertreten sein. Leser können Einzeltexte von STERN, BRIGITTE, GALA, NEON und 11FREUNDE erwerben.

Weiterlesen...