Bürgerreporter: Spezialisten für Nischeninhalte und emotionale Themen

Bereits zum fünften Mal wurde zum Jahresende ein gedrucktes Magazin mit ausschließlich von Nutzern des Onlineportals myheimat.de bereitgestellten Beiträgen veröffentlicht. Das Magazin wird jedes Jahr kostenlos an regelmäßig schreibende Autoren geschickt und beinhaltet einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Unter dem Motto “myheimat von A- Z” zeigte die Ausgabe dieses Jahr auf schöne Weise, dass Bürgerreporter gerade bei Nischen- und emotionalen Themen besonders beeindruckende Inhalte erstellen können.

Über 53.000 Menschen deutschlandweit nutzen inzwischen aktiv das Angebot von myheimat, um über Themen und Aktivitäten aus ihrem Umfeld zu berichten. Dabei sind über 500.000 Beiträge und über zwei Millionen Bilder entstanden. Zum fünften mal nun erschien zum Jahresende eine gedruckte Ausgabe mit Bildern aus Nutzerbeiträgen des vergangenen Jahres. Als Dankeschön und Wertschätzung für die Nutzer gedacht wird sie an Bürgerreporter verschickt, die regelmäßig Beiträge auf myheimat.de veröffentlichen. Die diesjährige Ausgabe stand unter dem Motto “myheimat von A - Z” und zeigte Bilder aus dem Jahre 2013 von insgesamt 273 unterschiedlichen Nutzern.

Darin sind Bürgerreporter gut: Emotionales, Außergewöhnliches, Vielfältigkeit Das Magazin ist ein hoch emotionales Printprodukt: Der Leser hat zu einem Großteil der Bilder einen persönlichen Bezug, weil er entweder selbst eines der Fotos geschossen oder andere Nutzer kennt, die Bilder veröffentlicht haben. In Form von Kommentaren oder eigenen Beiträgen wurden die Fotos zumeist untereinander besprochen. Jedes Bild hat also eine eigene Geschichte. Diese Emotionalität ist eine Stärke von Leserreporter-Beiträgen, genauso, wie die zum Teil sehr außergewöhnlichen Inhalte, die die Autoren immer wieder einstellen und die über ein hohes Maß an Einzigartigkeit verfügen. Diese Inhalte bereichern das redaktionelle Spektrum enorm und sorgen für eine hohe Vielfalt - gerade bei lokalen Themen.

gogol medien aus Augsburg bietet mit Gogol Publishing das einfache Redaktionssystem für Zeitung auf allen Kanälen, das insbesondere für Anzeigenblätter, Lokalzeitungen, Corporate Publishing und Fachmedien die Best-Practice-Branchenlösung ist. Die über 300.000 Leserreporter auf Kundenportalen machen Gogol Publishing zum Innovationsführer im Bereich digitaler Journalismus. Die mehrfach ausgezeichneten Lösungen von gogol medien werden von den größten europäischen Verlagen, wie FUNKE, Madsack, Springer, Moser oder Styria eingesetzt.