IVW Online im Januar: Das neue Jahr beginnt erfreulich

VDZ

Im Vergleich zum Vormonat verzeichnen die deutschen Fachmedienangebote im Januar wieder erfreuliche Zugewinne. Deutlicher Gewinner im Vergleich zum Vorjahr ist das "IWW Institut für Wissen in der Wirtschaft" (IWW Institut/ Vogel Business Media) mit einem Zuwachs von 284.000 zusätzlichen Visits (+27 Prozent). "haufe.de" (Haufe-Lexware) weist einen Zuwachs von knapp 380.000 zusätzlichen Visits auf (+ 14 Prozent) und verteidigt damit den 2 Platz. Einen Sprung nach vorn von Platz 5 auf 4 des Rankings macht das Gabler Wirtschaftslexikon Online (Springer Fachmedien Wiesbaden) mit mehr als 390.000 zusätzlichen Visits (+ 19 Prozent).


Die landwirtschaftlichen Titel legen auch im Januar wieder zu. So gewinnt agrarheute.com (Deutscher Landwirtschaftsverlag) weitere 283.000 Visits (+22 Prozent) und top agrar online (Landwirtschaftsverlag) wächst um knapp 208.000 zusätzliche Visits (+15 Prozent) im Vergleich zum Vorjahr. Die Platzierungen der Netzwerke für Onlinefachinformationen bleiben überwiegend konstant zum Vorjahr. Einen leichten Zuwachs von knapp 60.000 zusätzlichen Visits (+13 Prozent) kann der Handwerks-Channel (Holzmann Medien) im Vergleich zum Vorjahr verbuchen.