"Augsburger Allgemeine" übernimmt den "Südkurier"

Die Mediengruppe Pressedruck in Augsburg übernimmt von der Holtzbrinck Publishing Group weitere 49 Prozent der Anteile und ist damit alleiniger Gesellschafter der Südkurier GmbH, Konstanz. Die Augsburger Unternehmensgruppe setzt damit den Ausbau ihrer Position als einer der führenden Regionalzeitungsverlage in Deutschland fort. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Südkurier erreicht mit einer durchschnittlich verkauften Auflage von ca. 128.000 Exemplaren rund 375.000 Leser. Das Verbreitungsgebiet umfasst das südliche Baden-Württemberg, die Bodenseeregion, den Schwarzwald und den Hochrhein. Weitere Geschäftsfelder des Konstanzer Medienhauses neben der Tageszeitung sind Anzeigenblätter, Magazine, neue Medien, Onlineportale, Radio, Druck, Kommunikationsdienstleistungen sowie Brief- und Prospektzustellung.

Andreas Scherer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mediengruppe Pressedruck: „Der Südkurier ist ein hervorragend geführtes, hochmodernes Medienunternehmen und hat sich in den letzten beiden Jahren der partnerschaftlichen Führung gemeinsam mit der Holtzbrinck Publishing Group weiter sehr positiv entwickelt. Es ist nun der ideale Zeitpunkt für uns, die Anteile am Südkurier vollständig zu erwerben und so unsere Position als einer der führenden Regionalzeitungsverlage weiter auszubauen. Wir freuen uns darauf, den Südkurier als Teil der Mediengruppe Pressedruck erfolgreich in die Zukunft führen zu können.“

Alexandra Holland, geschäftsführende Gesellschafterin der Mediengruppe Pressedruck: „Der vollständige Erwerb des Südkurier ist ein konsequenter Schritt innerhalb unserer Strategie für ein wirtschaftlich verantwortungsvolles und nachhaltiges Wachstum, die wir 2011 mit dem Zukauf der Mediengruppe Main-Post in Würzburg begonnen haben. Der Holtzbrinck Publishing Group danken wir für die vertrauensvolle Zusammenarbeit bei der Führung der Südkurier GmbH in den vergangenen zwei Jahren.“

Stefan von Holtzbrinck, Vorsitzender der Geschäftsführung der Holtzbrinck Publishing Group: „Der Südkurier hat sich seit der Übernahme der Anteilsmehrheit durch die Mediengruppe Pressedruck Anfang des Jahres 2012 weiterhin sehr erfreulich entwickelt. Mit der Übertragung der zunächst bei uns verbliebenen Anteile vollziehen wir nun den Schritt zur vollständigen Übergabe der unternehmerischen Verantwortung an die Mediengruppe Pressedruck.“