Personalwechsel: Tanit Koch wird BILD-Chefredakteurin

Tanit Koch

Personalwechsel im Hause Springer: Kai Diekmann, bisheriger BILD-Chefredakteur, fungiert ab 2016 als Herausgeber. Diekmanns bisherige Aufgaben wird zukünftig Tanit Koch, bislang stellvertretende Chefredakteurin, übernehmen. Man wolle damit sicherstellen, BILD erfolgreich durch die „digitale Revolution“ führen zu können, so Springers Vorstandvorsitzender, Mathias Döpfner.


Die BILD-Gruppe strukturiert ihre Redaktionsspitze zum 1. Januar 2016 neu. Kai Diekmann, 51, BILD Chefredakteur und Herausgeber BILD-Gruppe, gibt die Funktion des BILD Chefredakteurs ab und übernimmt als Herausgeber der Gruppe die Führung der Chefredakteure, die künftig direkt an ihn berichten. Er wird die gesamte Markensteuerung aller BILD-Angebote, die publizistische Ausrichtung sowie Weiterentwicklung der BILD-Marken in den Mittelpunkt seiner Aufgaben stellen. Die operative, tagesaktuelle redaktionelle Steuerung der einzelnen Titel übernimmt die Chefredaktion, die in diesem Zusammenhang unter seiner Leitung wie folgt neu aufgestellt wird:

Tanit Koch, 38, derzeit stellvertretende Chefredakteurin und Unterhaltungschefin von BILD, übernimmt als Chefredakteurin die redaktionelle Verantwortung für die gedruckte Ausgabe von BILD. Koch war bereits in unterschiedlichen Funktionen für BILD tätig, u. a. als Redaktionsleiterin von BILD HAMBURG und Textchefin von BILD. Zuvor war sie ab 2009 in der Chefredaktion der WELT-Gruppe Verantwortliche Redakteurin. Ihre berufliche Laufbahn bei Axel Springer begann die Juristin und Politikwissenschaftlerin 2005 als Volontärin im Politik- und Wirtschaftsressort von BILD. Nach Abschluss der Axel Springer Akademie wurde sie 2007 Büroleiterin des BILD-Chefredakteurs.

 

In ihrer neuen Funktion ist Tanit Koch künftig für Europas größte Tageszeitung zuständig und neben BILD Digital-Chefredakteur Julian Reichelt, 35, BILD am SONNTAG-Chefredakteurin Marion Horn, 49, und B.Z./BILD Berlin-Chefredakteur Peter Huth, 46, Teil des Chefredakteursgremiums.

Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender Axel Springer SE: „Das Konzept von BILD hat sowohl digital als auch international spannende Entwicklungsperspektiven. Diese Potenziale wird Kai Diekmann, der langjährigste und wohl auch erfolgreichste Chefredakteur von BILD, in seiner neuen, übergeordneten Aufgabe konkretisieren. Tanit Koch hat sich über viele Jahre hinweg überzeugend für die Aufgabe qualifiziert, Europas größte Tageszeitung journalistisch zu führen und neue Akzente zu setzen.“

 

Kai Diekmann: „Mit Tanit Koch als Chefredakteurin für die gedruckte Ausgabe von BILD und Julian Reichelt als Chefredakteur für alle digitalen Plattformen von BILD sind wir hervorragend aufgestellt, um die Marke BILD erfolgreich durch die digitale Revolution zu führen. BILD ist das Leitmedium in Deutschland – gedruckt wie digital. Die vierköpfige Redaktionsspitze mit Marion Horn, Peter Huth, Tanit Koch und Julian Reichelt steht dafür, dass die Erfolgsgeschichte von BILD weitergeschrieben wird.“