Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

Galoppsportzeitung „Sport-Welt“ erscheint mit Schwerpunktthema „150. Goldene Peitsche“

Sport Welt 202097Es gibt Zeitungen, die den meisten verborgen bleiben. Denn Sie machen nicht durch reißerische Schlagzeilen, die dann in den sozialen Medien massenhaft geteilt werden, von sich reden. Vielmehr zeichnen sie sich durch eine hohe journalistische Qualität aus, die jedoch nur für eine kleine Zielgruppe relevant ist. Hierzu zählt die in Köln bereits im 133. Jahrgang erscheinende „Sport-Welt“. Die Leser: Freunde des Galopprennsports in Deutschland.

 

Anzeige

Sportarten gibt es wahrlich viele, doch nur wenige finden in den Medien entsprechende Beachtung. Berichte über Fußball sind allgegenwärtig, nicht aber Pferderennen, obwohl dies der älteste organisierte Sport in Deutschland ist. Die ersten Rennen in Deutschland wurden 1822 in Bad Doberan (Mecklenburg-Vorpommern) abgehalten. 1836 wurde sodann der erste deutsche Rennkalender erstellt und der erste Band des Allgemeinen Deutschen Gestütbuchs (ADGB) erschien schließlich 1847.

Vielfach wird vermutet, bei einem Besuch von Galopprennbahnen bestünde ein Dresscode, kennt man doch aus dem Fernsehen die extravaganten Hüte der Besucherinnen. Doch weit gefehlt. Galopprennen erfreuen sich bei allen Schichten der Bevölkerung einer entsprechenden Beliebtheit. Und daher ist ein lässiger Freizeitlook ebenso akzeptiert wie ein schickes Kleid oder ein Herrenanzug. Die Damenhüte sind somit Kür, aber eben keine Pflicht. Galopprennsport ist also keinesfalls ein Sport für „die oberen Zehntausend“ und die Zeitung „Sport-Welt“ daher auch ein Titel, der in allen Bevölkerungsschichten seine Leser findet.

 

Anzeige

In Deutschland gibt es derzeit 22 Rennbahnen: In Dortmund, Mülheim/Ruhr, Düsseldorf, Neuss, Köln, Mannheim, Saarbrücken, Hassloch, Iffezheim/Baden-Baden, Bad Doberan, Hamburg, Hoppegarten bei Berlin, Magdeburg, Hannover-Langenhagen, Bad Harzburg, Dresden, Leipzig, Halle/Saale, München, Verden und Zweibrücken. Alle Rennen dieser Veranstaltungsorte finden Berücksichtigung in der Zeitung „Sport-Welt“.

Dass die seit nunmehr 133 Jahren über den Pferdesport berichterstattende Galopper-Fachzeitung die älteste Sportzeitung Deutschlands ist, mag sicherlich überraschen, halten doch viele eher Fußball als den „wichtigsten“ Sport. Oftmals ist daher auch nicht bekannt, dass der Galopprennsport weltweit nach Fußball die höchsten Zuschauerzahlen aufweisen kann. Die Redaktion der „Sport-Welt“ hat in all den Jahren immer die gleichen Ziele verfolgt. Stets geht es um die schnellen Vollblüter, stets um ihre Besitzer, Züchter und natürlich um die Wetter.

 

Da der Galopprennsport moderner, professioneller und technisierter geworden ist, hat sich die Special-Interest-Zeitung stets den geänderten Herausforderungen angenommen. Die Fachredakteure berichten nicht nur von allen rennsportlichen Ereignissen in Deutschland, sie bieten den Lesern auch eine Vorschau auf anstehende Sportereignisse.

Doch das Magazin für Galoppsport wagt auch einen Blick über den Tellerrand hinaus. Die Galoppier-Zeitschrift präsentiert auch sämtliche Top-Ereignisse in Europa. Die Programmseiten zu den einzelnen Rennen sind im Magazin natürlich das Filetstück für den Wetter. Hier werden alle Starter fachlich vorgestellt und sogar mit ihren Quoten, die Sie am Totalisator bringen könnten, erfasst. Die Zeitschrift analysiert die Werte der startenden Pferde und gibt für Wettfreunde Tipps zur Abgabe ihrer Sieg- oder Platzwette.

 

Neben der Zeitung veröffentlicht der Verlag zusätzlich einmal im Jahr das „Album des deutschen Rennsports“, welches bereits 1893 seine erste Auflage hatte. In diesem Klassiker lässt man die wichtigsten Ereignisse einer Turfsaison auf knapp 200 Seiten noch einmal Revue passieren. Der Rennsportfreund geht dabei mit den Redakteuren auf eine Reise durch Erinnerungen an Renntage und rennsportliche Ereignisse. Passend vor dem Weihnachtsfest ist das „Album des Rennsports“ daher inzwischen ein für den Galoppsportfreund unverzichtbares Geschenk und besitzt mittlerweile einen bemerkenswerten Sammlerwert.

In der aktuell im Handel erhältlichen Ausgabe 97/2020 befasst sich die Redaktion mit dem an diesem Wochenende in Baden-Baden stattfindenden Rennen. Bei dieser Veranstaltung wird zum 150. mal die „Goldene Peitsche“ verliehen, der wohl begehrteste Ehrenpreis im deutschen Turf. Die startenden Pferde werden dabei über zwei Seiten hinweg in Wort und Bild ausführlich vorgestellt.

 

Anzeige

Zudem veröffentlichte die Redaktion ein geführtes Interview mit Michael Vesper, der seit März 2018 Präsident des Dachverbands im deutschen Galopprennsport ist. Da auch der Pferdesport durch die Corona-Krise Einbußen verzeichnen musste, stellt Vesper gegenüber der Zeitung seine Ideen, wie die Krise bewältigt werden könnte, vor. Vesper fordert in diesem Zusammenhang unter anderem Unterstützungsleistungen des Staates ein, so auch eine Rennwertsteuer-Rückerstattung.

Die Sportzeitung „Sport-Welt“ erscheint unregelmäßig, jeweils im Zusammenhang mit den stattfindenden Rennveranstaltung, so zum Beispiel erneut am 9. September 2020 mit den Ergebnissen des Renn-Wochenendes 05.-06. September 2020 in Baden-Baden, am 10. September 2020 mit einem Ausblick auf die folgenden Renntage am Samstag in Baden-Baden und Magdeburg, sowie am 11. September 2020 mit einer Vorberichterstattung im Zusammenhang mit der Veranstaltung am Sonntag in Baden-Baden.

Die Zeitung erscheint in dem in Köln ansässigen Deutschen Sportverlag zum Verkaufspreis in Höhe von 3,30 Euro und ist bundesweit am Kiosk erhältlich. Die nächste belieferte Verkaufsstelle kann online über das Portal mykiosk abgefragt werden.

 

 

Anzeige


 

Tags: Zeitungen, überregional (Objektgruppe), Pferde (Objektgruppe), Reitsport/Pferde (Objektgruppe)

Neu im Handel

  • 1
  • 2

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22