Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

DER SPIEGEL startet das Kulturmagazin „SPIEGEL Bestseller“

Der Spiegel Bestseller 2019 HerbstDas Hamburger Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL gibt ein neues Supplement heraus. Die Zeitschrift „SPIEGEL Bestseller“ wird sich mit Themen aus den Bereichen Literatur, Film und Musik beschäftigen. Es wird morgen, am 12. Oktober 2019, erstmals dem Mutterobjekt beigelegt werden.

 

 

Anzeige

Das seit 1947 erscheinende Nachrichtenmagazin gilt in Deutschland allgemein als „Leitmedium“. Es wird überdurchschnittlich oft für Recherchen genutzt, genießt eine hohe Glaubwürdigkeit und wird auch für die Unabhängigkeit von Politik und Wirtschaft geschätzt. Nicht viel anders ist die Akzeptanz einzelner Themenbereiche.

Hierzu zählt insbesondere auch die sogenannte Spiegel-Bestsellerliste. Diese wird als eine unverzichtbare Institution des kulturellen Lebens in Deutschland angesehen. Neben den Belletristik- und Sachbuch-Bestsellerlisten, die erstmalig 1961 im SPIEGEL veröffentlicht wurden, gibt es weitere zu den Verkäufen in den Sparten Taschenbuch, Paperback, Hörbuch, Kino, DVD und Ratgeber. Sowohl Online-Buchhändler als auch der filialisierte Einzelhandel weisen ihre Kunden auf die jeweils aktuellen Buch-Charts, die vom Spiegel veröffentlicht wurden, als Referenz hin. Daher wird diese Bestseller-Liste auch im Mittelpunkt der neuen Magazinreihe stehen.

 

Die erste Ausgabe von SPIEGEL Bestseller bietet intelligente Unterhaltung. Für die Titelgeschichte hat Spiegel-Redakteur Takis Würger den Schweizer Bestsellerautor Martin Suter in Zürich getroffen und mit ihm über das gute Leben und über seinen neuen Roman „Allmen und der Koi“ gesprochen. Dazu gibt es ein Porträt der Londoner Schriftstellerin Jojo Moyes, die derzeit mit ihrem neuen Roman „Wie ein Leuchten in tiefer Nacht“ auf Platz eins der SPIEGEL-Bestsellerliste steht. Außerdem wird ein Interview mit dem schwedischen Krimiautor Jo Nesbø („Messer“) und eine Kolumne der beliebten SPIEGEL-Autorin Anja Rützel präsentiert. Rützel schreibt unter dem Titel „Das seltsame Sachbuch“.

In einem Fragebogen gibt die deutsche Popsängerin Sarah Connor Auskunft zu den ganz großen und ein paar kleineren Ereignissen in ihrer Karriere. In weiteren Geschichten geht es um den Schauspieler Joaquin Phoenix („Joker“) und den albanischen Koch Bledar Kola, neuer Liebling der internationalen Feinschmecker-Community. Hinzu kommen Charts, Hörbuchtipps, Rezensionen neuer Filme und ein Blick in die Geschichte der Bestsellerliste.

 

Die Bestsellerlisten Buch werden im Auftrag des SPIEGEL vom Fachmagazin „buchreport“ ermittelt. Die Datenbasis der Bestsellerlisten liefert schließlich media control. SPIEGEL Bestseller erscheint in einer Auflage von rund 600.000 Exemplaren und wird mit einem Umfang von 56 Seiten dem SPIEGEL beigelegt. Zusätzlich werden gut 120 Buchhändler mit jeweils 200 Exemplaren zur freien Verteilung beliefert. Das neue Heft ist außerdem Bestandteil der digitalen SPIEGEL-Ausgabe.


Tags: Supplement, Der Spiegel (Objektfamilie)

Neu im Handel

  • 1
  • 2

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland