Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 43

c't Digitale Fotografie: Über zehntausend neue Leser in einem Jahr

c't Digitale Fotografie tanzt aus der Reihe: Die aktuelle IVW III/14 weist ein Plus von mehr als zehntausend verkauften Exemplaren im Vergleich zum Vorjahresquartal aus. Das entspricht einem Zuwachs von 33 Prozent. Damit steht das Magazin aus dem Heise Zeitschriften Verlag fast ganz allein da.


Im gesamten Segment konnten nur zwei Foto-Magazine ihre verkaufte Auflage erhöhen. Die Verluste anderer Zeitschriften liegen bei einem bis 25 Prozent im Vergleich zum dritten Quartal 2013. "Wir freuen uns insbesondere auch über die neuen Abonnenten", zeigt sich Dr. Alfons Schräder, Geschäftsführer des Heise Zeitschriften Verlags, zufrieden. "Über 12.000 Leser beziehen c't Digitale Fotografie im Abo, das zeigt die Stärke unserer Marke und zeugt von großem Vertrauen in die redaktionelle Qualität des Magazins.

" Laut IVW ist die Abo-Auflage um 10,86 Prozent gestiegen. Damit ist c't Digitale Fotografie das einzige Magazin im Fotosegment, das keine Verluste, sondern Gewinne bei den Abonnenten vorweisen kann. "Das ist natürlich auch für unsere Inserenten eine gute Nachricht", erläutert Simon Tiebel, stellvertretender Anzeigenleiter von c't. "Sie erreichen in c't Digitale Fotografie eine stetig wachsende Zahl fotobegeisterter Leser zu sehr günstigen Konditionen."


"Für uns in der Redaktion ist das ein Riesenansporn", freut sich auch Chefredakteur Dr. Jürgen Rink. "Wir haben sehr anspruchsvolle Leser, die höchste journalistische Qualität von uns erwarten und auch bekommen." c't Digitale Fotografie erscheint seit 2010 als Periodikum. Im Februar dieses Jahres hat der Heise Zeitschriften Verlag die Erscheinungsfrequenz von vier auf sechs Mal im Jahr erhöht.

Tags: c’t, Heise-Verlag, Foto (Objektgruppe)

Neu im Handel

  • 1
  • 2

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland