Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

GQ erscheint als WM-Ausgabe mit elf Titelmotiven

GQ Fußball-WM 2014

Mit einer themenreichen WM-Ausgabe und elf regionalspezifischen Cover-Motiven stimmt das Männer-Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly die Leser mit der Juli-Ausgabe (Erstverkaufstag 12. Juni 2014) auf die Fußball-Weltmeisterschaft ein. Je nach Region ist ein anderes Mitglied des Nationalteams auf dem Titel – bei elf Covern eine logistische Herausforderung für die Produktionsteams des Verlags. Zu den Cover-Motiven zählen unter anderem Manuel Neuer und Philipp Lahm (Bayern), Jérôme Boateng (Berlin), Mats Hummels (Hamburg und NRW) und Bundestrainer Joachim Löw (Freiburg und Frankfurt).

Anzeige

 

Die Auslandscover zeigen Team-Manager Oliver Bierhoff (Italien) und DFB-Spieler André Schürrle (Großbritannien). In vielen anderen Regionen Deutschlands ist außerdem Mittelfeld-Spieler Thomas Müller vertreten. Wer sich alle elf WM-Cover als Sammlerstücke sichern möchte, kann jede Ausgabe im GQ-Einzelheftservice nachbestellen.

Die Titelmotive stammen aus einem exklusiven Fotoshooting mit Starfotograf Simon Emmett. Weitere Bilder sind in einer Fotostrecke im Heft zu sehen, ein Making-Of-Video gibt es auf GQ.de. Passend zur Fotostrecke liefern Experten wie Kevin-Prince Boateng, Giovane Èlber oder Sönke Wortmann Analysen zu jedem Mitglied der Mannschaft. In der WM-Ausgabe wartet GQ außerdem mit Interviews von Lothar Matthäus sowie Mats Hummels und Marco Reus auf. Auch die beliebte letzte Seite – das „Fakebook“ – widmet die Redaktion mit einer Persiflage der Facebook-Seite von Ex-Bayern-Präsident Uli Hoeneß dem Fußball.


Die GQ-Leser erwartet noch ein weiteres Special: Zusammen mit der WM-Ausgabe erscheint das Supplement „GQ SPEED“. Auf 50 Seiten geht es rund um das Thema Geschwindigkeit. Dazu sprach GQ mit Alejandro Agag, dem CEO der Formel E. Volle Power hieß es auch in der Reportage von GQ-Autor Gordon Detels: Mit dem Jaguar XKR erfuhr er sich auf dem Formel-1-Kurs von Malaysia die Rennlizenz. Außerdem in „GQ SPEED“: 30 interessante Tempofakten und eine modische Hommage an den PS-Fan Steve McQueen.

Der Markenkosmos von GQ Gentlemen´s Quarterly umfasst in Deutschland neben den drei Printangeboten – GQ, GQ Style und GQ Uhren – und der Website auch sechs Apps. Dazu zählen die GQ.de-Apps für iPhone und iPad, die Multimedia-iPad-App von GQ Uhren, die Android-Apps für Smartphones und Tablets und dieGQ-Multimedia-iPad-App, die die digitale Ausgabe mit zahlreichen Extra-Features, wie Videos, Audio-Files und zusätzlichem Bildmaterial zu den Heftthemen anreichert. Zudem hat GQ eigene Markenauftritte auf Facebook undGoogle+ und ist als digitale Ausgabe in den Online-Kiosks Zinio, Apple Newsstand, iKiosk und PagePlace präsent. Zur GQ-Markenwelt zählt außerdem die „GQ Männer des Jahres“-Verleihung, bei der jährlich herausragende Persönlichkeiten aus dem internationalen und deutschen Show- und Musikgeschäft sowie aus Gesellschaft, Sport, Politik, Kultur und Mode ausgezeichnet werden.


Tags: Fußball, Lifestyle (Objektgruppe)

Neu im Handel

  • 1
  • 2

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland