Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

CSW-Verlag übernimmt den Fachtitel "Social Media"

Die soziale Interaktion über moderne Medien hat eine lange Geschichte. Sie beginnt mit den ersten Tauschaktionen von Disketten auf Schulhöfen und findet heute über moderne Social Software als Dialog statt. Diese Entwicklung ist einer der Themenschwerpunkte seit 1996 im CSW-Verlag aus Winnenden. Verleger Enno Coners beschäftigt sich seit Jahren nicht nur mit der digitalen Mediengeschichte, sondern hat seit seiner Kindheit eine ungebremste Leidenschaft für deren Kultur.

Anzeige


Die Publikationen vom CSW-Verlag diskutieren Kultur und Technik und erzählen Geschichten, die hinter Ideen, Programmen und Innovationen stecken. Das Social Media Magazin ist nun eine ideale Ergänzung. "Ich freue mich mit meinen Erfahrungen und meinem Wissen das Social Media Magazin weiter voran bringen zu können", so Enno Coners.

Mit hochwertiger Ausstattung und einem neuem Design wird die Lesefreundlichkeit der Zeitschrift deutlich erhöht. Der Verlag zeigte schon 2008 sein Gespür für neue Wege bei der Vermarktung. Ein Beispiel ist der Trailer zum Bestseller "Extraleben", einer der ersten Buchtrailer auf YouTube überhaupt. Coners versteht es seit Jahren, seine Leserschaft auf vielfältige Art und Weise zu begeistern.


Das Redeaktionsteam unter der Leitung vom Dr. William Sen und Prof. Dr. Matthias Fank bleibt der ersten Social-Media-Fachzeitschrift für Unternehmen und Manager erhalten. Somit wird es weiterhin innovative Anreize auf qualitativ höchstem Niveau für moderne Marketing- und PR-Arbeit geben. Die erste Ausgabe unter dem Dach des CSW-Verlags ist zum Preis von 14,95 € erstmals auch im Zeitschriftenhandel erhältlich.


Tags: Unternehmensentwicklung, Zeitgeist (Objektgruppe)

Neu im Handel

  • 1
  • 2

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11