Folge uns auf Facebook

Relaunch für Motorrad

Relaunch für Motorrad

Nach einem Refresh-Prozess durch die Redaktion und die Grafik von MOTORRAD erscheint die Zeitschrift ab der aktuellen Ausgabe 21 mit einem neuen, gründlich überarbeiteten Konzept. Nicht nur die Optik der größten Motorradzeitschrift Europas hat einen frischen Auftritt. Auch die Inhalte der Printausgabe werden in einer neuen Heftstruktur präsentiert.

 

 

Das Refresh von MOTORRAD ist der Start einer Produktoffensive im Segment Motorrad der Motor Presse Stuttgart. Der Printausgabe folgend werden auch die digitalen Aktivitäten von MOTORRAD überarbeitet. „Generell geht es aber nicht nur um Refresh-Prozesse, sondern auch um Neuentwicklung von Produkten“, sagt Tim Ramms, CDO der Motor Presse Stuttgart und Geschäftsbereichsleiter Mobilität. Er ergänzt: „Diese Produktoffensive unterstreicht die Bedeutung des Zweirad-Bereichs als elementaren Bestandteil unseres Medienhauses.“

Zeitlich passend zur großen Motorradmesse INTERMOT in Köln (3. bis 7. Oktober 2018) erscheint die Ausgabe nach dem Refresh, die von den Mitgliedern der Redaktion selbst erarbeitet worden ist. Die Mitglieder von insgesamt zehn Projektteams beschäftigten sich mit einzelnen Themen von der Titelgestaltung bis hin zu neuen Testformaten. „Wir wollen die große Erlebniswelt der Motorradfahrer ins Heft heben“, fasst Uwe Seitz, stellvertretender Chefredakteur, die Neuausrichtung zusammen. Er erläutert: „Das umfasst neben unserer ohnehin großen Testkompetenz zum Beispiel auch die Erfahrung mit den vielen Modellen, die seit Jahren gefahren werden. Diese Bestandsmodelle liefern ebenso spannende Geschichten, denen wir in der neu aufgestellten MOTORRAD den nötigen Raum geben und in denen sich die Motorradfahrer entsprechend wiederfinden.“

Besonders auffällig ist die Nachrichten- und Infostrecke zum Hefteinstieg. Nach dem MOTORRAD-Refresh ist sie mit acht bis neun Seiten deutlich länger als bisher. Ein wichtiges Element sind Infografiken, die verstärkt eingesetzt werden. Außerdem bekommt auch Unterhaltsames aus der Motorradwelt mehr Raum. Durch eine deutliche Aufwertung wird der Top-Test noch besser inszeniert. „Die Leserinnen und Leser sollen den immensen Aufwand noch deutlicher sehen, den wir damit betreiben“, sagt Jörg Lohse, stellvertretender Chefredakteur von MOTORRAD. „Das ist der wichtigste Motorrad-Test weltweit“, betont MOTORRAD-Chefredakteur Michael Pfeiffer. Seit 2001 bewertet die Redaktion die Motorräder mit einer selbst entwickelten 1000-Punkte-Testbewertung, die in der gesamten Motorradbranche als Benchmark anerkannt ist.

Neben einer größeren Darstellung der technischen Daten bekommen auch die persönlichen Kommentare aus der erfahrenen Testmannschaft mehr Raum. „Bei uns bekommen die Leserinnen und Leser verlässliche Einschätzungen und Bewertungen, die sie so nicht im Internet bekommen“, sagt Jörg Lohse. Neben dem Top-Test stehen auch die Dauertests für die hohe Testkompetenz der Redaktion. Die dabei über einen langen Zeitraum getesteten Motorräder bekommen künftig in jeder Ausgabe der alle vierzehn Tage erscheinenden Zeitschrift ihren festen Platz. Michael Pfeiffer unterstreicht: „Als weltweit einzige Zeitschrift bieten wir diese Tests über 50.000 Kilometer.“

Als neues Element kommt beim Refresh der Intensivtest dazu, in dem sich ein Redakteur über einen Zeittraum von drei bis vier Wochen intensiv mit der Alltagsnutzung eines Motorrads befasst und auch entsprechendes Zubehör testet. Last but not least bekommt der Kult-Comic von Holger Aue wieder seinen Stammplatz auf der letzten Seite. Für die erste Ausgabe im neuen Gewand bekam die Redaktion exklusiv die neue BMW R 1250 GS für die Titelgeschichte. „Damit starten wir mit dem meistverkauften Motorrad der vergangenen 15 Jahre in einen neuen Abschnitt unserer Historie“, sagt Chefredakteur Michael Pfeiffer stolz.

(Quelle)

 

Tags: Relaunch, Motor Presse Stuttgart, Motorrad (Objektgruppe), Motorrad (Zeitschrift)

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58