Der nächste Grossozusammenschluss steht an

Der Konzentrationsprozess im deutschen Pressegroßhandel setzt sich fort. Am 15.05.2017 haben die Grosso-Unternehmen Buch- und Zeit­schrif­ten Groß­ver­trieb Schmitt KG (D), Zeit­schau Mauch & Dett­ling OHG (D) und Süd­west­ver­trieb Buch- und Pres­se­gros­so GmbH & Co. KG (D) unter dem Aktenzeichen B7-90/17 die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens beim Kartellamt angemeldet.
Vorbehaltlich des noch abzuschließenden Prüfungsverfahrens könnte der in Baden-Württemberg angesiedelte, neu entstehende Grossist über 5.000 Verkaufsstellen mit Presseprodukten beliefern. Einzelheiten über den Zusammenschluss oder Informationen darüber, wann es dazu kommen soll, sind aktuell noch nicht bekannt.

Größter Partner im neuen Verbund wird das Unternehmen BZG Schmitt KG sein, das im Raum Schutterwald, Pforzheim, Karlsruhe und Heidelberg operiert und u.a. rund 3.100 belieferte Presseeinzelhändler (EH) beisteuern wird. Die BZG kann zudem auf die längste Firmgeschichte zurückblicken (gegründet 1919). Während der Südwestvertrieb (Raum Freiburg/ Friedrichshafen) ungefähr 1.690 EH in das neue Unternehmen einbringt, ist Zeitschau, Mauch und Dettling im eher ländlichen Raum Tuttlingen/ Rottweil mit ca. 480 Einzelhandelsbetrieben der mit Abstand kleinste Partner im neuen südlichen Dreigestirn.