Freie Presse und Sächsische Zeitung gründen gemeinsame Agentur für Ratgeber-Themen

Die Sächsische Zeitung in Dresden und die Freie Presse in Chemnitz bündeln ihre Kompetenz im Bereich Ratgeber, Leben und Stil in einer gemeinsamen Agentur. Vorbehaltlich der kartellrechtlichen Genehmigung wollen beide Redaktionen damit die Qualität der Berichterstattung auf diesem Feld deutlich erhöhen.

Weiterlesen...

Cover-Charts 2013: The same procedure as every year

Die Wochenzeitung „Die Zeit“ (und nicht nur die) beleuchtet zuweilen das Kaufverhalten. Man kauft, was andere auch gerne kaufen. Oder man greift zu Produkten, welche man auch schon in der Vergangenheit gerne erwarb. Ein besonders beeindruckendes Exemplar dieser Herdentier-Gattung ist dabei der Käufer des Playboys, wie sich bei der Auswertung der Heftauflagen des Jahres 2013 ergab.

Weiterlesen...

Zeitung wird gedruckt und digital intensiv genutzt

Die wichtigsten Fakten zur Zeitung und ihren 56,6 Millionen Lesern bündelt die ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft in der Studie „Zeitungsqualitäten“ Zeitungen werden heute gedruckt, online und mobil gelesen. Die Gesamtnettoreichweite der Print- und Online-Zeitungsleser liegt bei 80,5 Prozent (56,6 Millionen) der deutschsprachigen Bevölkerung. Die jetzt veröffentlichte Basisstudie „Zeitungsqualitäten 2014“ der ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft dokumentiert quantitative und qualitative Leistungsdaten des Mediums.

Weiterlesen...

Lisa setzt auf Interaktion und Beiträge der Leserinnen im Heft

Die besten Geschichten schreibt das Leben selbst. Seine Meinungen, Erfahrungen, Erlebnisse zu Papier bringen ist das eine, aber seinen Artikel, seine Geschichte schwarz auf weiß gedruckt und veröffentlicht in einer Zeitschrift lesen? Das wäre schon etwas Besonders! Für Lisa-Leserinnen gibt es jetzt die Möglichkeit, sich den Autorinnen-Wunsch zu erfüllen. www.schreibfuerlisa.de ist die neue Online-Schreibwerkstatt-App – damit ist Lisa die erste deutsche Frauenzeitschrift, die ihren Leserinnen ermöglicht, sich im direkten Austausch mit der Redaktion als Autorinnen zu versuchen.

Weiterlesen...

Report: Online – Offline – Anytime / Zeitungsverlage und ihr Digitalgeschäft

Paid Content, Real-Time-Bidding-Plattformen und Content Marketing, das sind drei der Schwerpunktthemen des ab sofort erhältlichen Reports „Online – Offline – Anytime“ des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) und der ZV-Akademie.

Weiterlesen...

Sonderthemen leicht gemacht

Die redaktionellen Sonderveröffentlichungen der Zeitungen sind mit dem neuen Recherchetool der ZMG bundesweit durchsuchbar. Sonderthemen erreichen Interessierte im passenden Umfeld und gleichzeitig regional ausgesteuert.

Weiterlesen...

30,2 Millionen lesen online Zeitung

Insgesamt 43,0 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung nutzen die Online-Zeitungsangebote im Internet. Junge Zielgruppen werden dabei mit 65,3 Prozent besonders gut erreicht. Die deutschen Zeitungen erreichen allein mit ihren Online-Angeboten 30,2 Millionen Leser pro Monat. Zu diesem Ergebnis kommt eine ZMG-Sonderauswertung der aktuellen AGOF internet facts 2013-11.

Weiterlesen...