ZMG startet neuen Media Monitor

ZMG

Heute startet der neue ZMG Media Monitor. Damit erweitert die ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft ihr etabliertes Werbetracking-Tool. Die Modernisierung nutzt die Chancen der Digitalisierung: Das Umfrageinstrument wird flexibler, Werbewirkungsnachweise können kampagnennäher ausgewertet und transparent dargestellt werden. So baut der ZMG Media Monitor seine Position als größtes Werbetracking im deutschen Zeitungsmarkt weiter aus.


Die deutschen Zeitungen investieren mit dem neuen ZMG Media Monitor verstärkt in die Forschung. Im zunehmenden Wettbewerb gilt es, die Media-Leistung der Zeitung adäquat zu dokumentieren. Damit unterstützt die ZMG die Arbeit der Werbekunden sowie der Verlage und Zeitungsvermarkter. Ziel ist es, alle Fragen rund um die Werbewirkung der Zeitungen zu beantworten und so überzeugende Leistungsnachweise zu liefern.

„Zeitungswerbung rechnet sich“, so Alexander Potgeter, Leiter Forschung und Mitglied der Geschäftsleitung der ZMG. „Mit dem ZMG Media Monitor zeigen wir wie: in Euro, in nachhaltigem Markenaufbau mit optimalen Erinnerungswerten oder hinsichtlich des Image-Gewinns.“