„Deutscher Tierschutzpreis 2009“: FUNK UHR sucht die Tierschützer des Jahres

Das wöchentliche Fernsehmagazin FUNK UHR verleiht gemeinsam mit dem Deutschen Tierschutzbund zum fünften Mal den „Deutschen Tierschutzpreis“. Zur Wahl stehen in diesem Jahr fünf Projekte, die in der FUNK UHR-Ausgabe 37 (EVT: 4. September 2009) vorgestellt werden. Über die Platzierung entscheiden die Leser, die per Postkarte (FUNK UHR, Kennwort „Tierschutzpreis“, 20589 Hamburg) oder telefonisch (01378/40 34 49- plus Endziffer des Favoriten) abstimmen können. Teilnahmeschluss ist der 18. September 2009. Unter allen Einsendern und Anrufern verlost FUNK UHR eine fünftägige Schiffsreise für zwei Personen auf dem Rhein von Köln nach Straßburg im Wert von rund 2.200 Euro.


FUNK UHR-Chefredakteur Jan von Frenckell: „Mit dem ‚Deutschen Tierschutzpreis’ wollen wir das ehrenamtliche Engagement für Tiere nicht nur weiter fördern, sondern die Helfer im Hintergrund vor allem auch würdigen.“ Das Preisgeld von 3.000 Euro für den ersten, 2.000 Euro für den zweiten und 1.000 Euro für den dritten Platz wird von den Marken Whiskas und Pedigree gestiftet, die zusammen mit den Ausrichtern das ehrenamtliche Tierschutz-Engagement der Deutschen fördern. Die Gewinner werden am 29. September 2009 im Tierheim Hamburg ausgezeichnet.