Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH übernimmt Bahnhofsbuchhandlung „Gedankenflieger“ in Wilhelmshaven

Am 1. Januar 2014 hat die Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH die Bahnhofsbuchhandlung „Gedankenflieger“ in Wilhelmshaven übernommen. Die Verhandlungen mit dem jetzigen Eigentümer, der Bahnhofsbuchhandlung Nordseepassage GmbH, und dem Vermieter, der DB Station & Service AG, waren kurz vor den Feiertagen erfolgreich abgeschlossen worden. 

Weiterlesen...

Bahnhofsbuchhandel: Press & Books jetzt neu am Dresdner Hauptbahnhof

Kurz vor dem Start des Weihnachtsgeschäfts eröffnete Valora Retail zwei weitere Filialen in neuer P&B-Optik. Mit der Neueröffnung nach einer längeren Umbauphase bietet Valora jetzt wieder zwei Verkaufsstellen am Dresdner Hauptbahnhof an. Am Hauptbahnhof in Hamm fügt sich das moderne P&B-Konzept in einen historisch interessanten Bahnhof ein. Bundesweit führt Valora zurzeit 48 neue P&B-Filialen, insgesamt sind es 175 Presse- und Buchshops. 

Weiterlesen...

Valora Retail schafft Sprung in die Top Ten der Franchisegeber

Valora Retail

Das Franchisesystem von Valora Retail glänzt im aktuellen impulse-Ranking mit Bestnoten: Das Wirtschaftsmagazin wertete den Marktführer im kleinflächigen Einzelhandel auf Rang 7 der besten Franchisesysteme Deutschlands. Mit dem Einzug in die Top Ten hat das Unternehmen seine Position im Vergleich zum Vorjahr noch einmal deutlich verbessern können.

Weiterlesen...

Valora Retail Deutschland baut Standorte weiter um

Die deutsche Retail-Sparte der Schweizer Valora AG trägt erneut einen großen Anteil am Konzern-Wachstum im ersten Halbjahr 2013. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigerte Valora Retail Deutschland den Außenumsatz um 37 Prozent auf rund 353 Millionen Euro. Hauptgrund dafür ist die Akquisition von Convenience Concept, die im ersten Halbjahr 2012 nur mit drei Monaten enthalten war. Die Anzahl beschäftigte Mitarbeiter erhöhte sich auf derzeit 1.819. 

Weiterlesen...

Valora Retail baut weitere Standorte um

Valora Retail baut sein Zukunftsformat Press & Books (P&B) in Deutschland weiter aus. In diesem Jahr sind bereits zwei weitere Filialen auf das neue Ladenkonzept umgestellt worden: Am Top-Standort Hamburger Flughafen hat Valora inzwischen zwei von sechs Filialen auf P&B umgeflaggt, und auch in Fulda präsentiert sich die Bahnhofsbuchhandlung seit Mitte April im farbig-frischen Design von P&B.

Weiterlesen...

Valora veranstaltet Treffen der DB-Franchisenehmer

Seit einem Jahr gehören die Verkaufsstellen von ServiceStore DB unter das Dach von Valora Retail Deutschland – am 16. und 17. April 2013 war Deutschlands größter Micro-Retailer nun erstmals Gastgeber des bundesweiten Franchisepartner-Treffens. Die Veranstaltung in Hamburg stand unter dem Motto „Zukunft gemeinsam gestalten“: Rund 90 Teilnehmer informierten sich über die geplante Konzept-Weiterentwicklung, neue Produkte und Synergieeffekte.

Weiterlesen...

Bahnhofsbuchhandel ist erste Adresse für Special Interest

Wer eine Spezial-Zeitschrift sucht, fühlt sich im Bahnhofsbuchhandel am besten aufgehoben: Jeder dritte Deutsche sieht dort die größte Wahrscheinlichkeit, dass der gesuchte Special Interest Titel vorrätig ist. Auf diese sofortige Verfügbarkeit sowie einfache Orientierung, lange Öffnungszeiten und schnellen Service legen die Kunden im Bahnhofsbuchhandel besonderen Wert. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts mafo.de im Auftrag von Valora Retail.

Die Experten des Marktforschungsinstituts mafo.de befragten 585 Personen zu ihren Wünschen beim Presse- und Bucheinkauf an Bahnhöfen und Flughäfen. Dabei stellte sich heraus, dass die Kunden im Travel Retail vor allem flinken Service und eine breite Titel-Auswahl erwarten. 65,7 Prozent der Befragten legen demnach besonderen Wert auf einfache Orientierung in den Buchhandlungen. Zudem soll es an der Kasse zügig gehen (55,0 Prozent). Lange Öffnungszeiten (auch sonn- und feiertags) werden von den Kunden ebenfalls als Pluspunkt genannt (48,4 Prozent).

Taschenbuch-Bestseller ganz oben auf der Wunschliste
Geht es um das Buch-Sortiment an Bahnhöfen und Flughäfen, stehen Taschenbuch-Bestseller unangefochten an erster Stelle: Zwei Drittel wünschen sich die beliebten Buchtitel im Regal. Frauen (79,0 Prozent) legen hierauf noch deutlich mehr Wert als Männer (69,4 Prozent). Ebenfalls ganz oben auf der Wunschliste stehen Reiseführer (50,9 Prozent), internationale Bestseller (36,9 Prozent), Comics und Mangas (26,9 Prozent). Jeder Vierte freut sich über Buch-Empfehlungen – vor allem Frauen (30,4 Prozent; Männer: 20,5 Prozent) schätzen diese Anregungen. Geschenkbücher sind beim weiblichen Geschlecht (26,9 Prozent) ebenfalls beliebter als bei Männern (18,9 Prozent).
 
Special Interest: Supermarkt und Tankstelle abgeschlagen
Auf der Suche nach einer Spezial-Zeitschrift ist der Bahnhofsbuchhandel nach wie vor die erste Adresse: 34 Prozent aller Befragten, vor allem Männer, sind dieser Ansicht. Sie bewerten die Wahrscheinlichkeit, dass der gesuchte Titel sofort vorrätig ist, dort am höchsten – gefolgt vom Tabak-/Pressefachgeschäft (24,5 Prozent), der nächstgelegenen Buchhandlung (15,3 Prozent) und dem nächstgelegenen Kiosk (12,0 Prozent). Am wenigsten würden die interviewten Personen eine solche Zeitschrift in einem Supermarkt (9,6 Prozent) oder an der Tankstelle (4,6 Prozent) vermuten.