Wiedereröffnung der Bahnhofsbuchhandlung Oldenburg

Oldenburg Hauptbahnhof (Foto: SebastianWilken, wikipedia.org)Nach der Übernahme des Standorts Oldenburg von der Firma Claus Rieger eröffnet nach einem ca. vierwöchigen Umbau die Unternehmensgruppe Dr. Eckert am 30.04.2015 ihre neueste Bahnhofsbuchhandlung im Hauptbahnhof Oldenburg.

Unter der Marke „Eckert" finden sich für Bahnreisenden auf der frisch gestalteten Verkaufsfläche fortan Presse, Buch, Tabak und Convenience.

 

Der aus 10 Gleisen (davon sieben Bahnsteige) bestehende Durchgangsbahnhof der Kategorie 2 bietet u.a. Verbindungen nach Hannover, Berlin, Frankfurt/M., Leipzig und München sowie Bremen, Wilhelmshaven und Osnabrück an.


Unternehmensgruppe Dr. Eckert
Das im Jahre 1923 gegründete Unternehmen betreibt unter den Marken „Ludwig" und „Eckert" bundesweit nach eigenen Angaben rund 120 Filialen. Neben dem klassischen Presse- und Convenience-Geschäft liegt der Schwerpunkt auch auf dem unter dem Label „Barbarino" betriebenen Tabakwarenfachgeschäft.