Valora Retail baut die Formate k kiosk und Cigo aus – auch in Kaufhäusern

Valora Retail

Valora Retail Deutschland ist jetzt in Lübeck, Bielefeld und Demmin mit zusätzlichen Verkaufsstellen der beiden Marken k kiosk und CIGO vertreten. Außerdem hat das Unternehmen Filialen in Kempten, München und Wiesbaden umgebaut und beispielsweise um Postdienstleistungen ergänzt. Für neue Shops gewinnen Kaufhäuser an Bedeutung – als Standorte in Toplage mit hoher Besucherfrequenz.

 

Bei der Ausstattung ihrer Bahnhofskioske berücksichtigt Valora Retail die Besonderheiten des Standorts und stimmt das jeweilige Sortiment darauf ab: Der kürzlich eröffnete CIGO in Lübeck führt beispielsweise als regionale Besonderheit eine exklusive Auswahl Niederegger Marzipan im Sortiment. Darüber hinaus profitieren die Kunden von einem zusätzlichen Service: Als ergänzende Dienstleistung werden dort künftig Fahrkarten der Lübecker Verkehrsbetriebe verkauft. Zudem gehört ein Paketshop zur Ausstattung der modernen Verkaufsstelle in der Supermarkt-Vorkassenzone.

Neben Supermärkten und Bahnhöfen an Verkehrsknotenpunkten zählen auch Kaufhäuser zu den Standorten des Kiosknetzes. Diese zeichnen sich durch eine sehr gute Lage und hohes Potenzial aus. Die k kiosk Filialen sind in der Regel als Shop-in-Shop in der Nähe des Eingangsbereichs der Kaufhäuser angesiedelt. Sie bieten das klassische Sortiment aus Presse, Tabak, Snacks und Getränken.

„Die Kaufhaus-Standorte sind für uns durch ihre Toplage und hohe Besucherfrequenz interessant. Für die Kunden sind die integrierten Filialen vor allem praktisch: Sie finden noch mehr Services gebündelt an einem Ort. Sie können Shopping mit dem Kauf der Lieblingszeitschrift verbinden oder ein Paket abgeben – das erleichtert ihnen den Alltag“, sagt Lars Bauer, Geschäftsführer von Valora Retail Deutschland.

Jüngstes Mitglied dieser Standortkategorie ist der k kiosk in Bielefeld, der Ende November 2014 in einem Karstadt-Warenhaus eröffnete. Außerdem modernisierte Valora Retail die Filiale in einem Münchener Karstadt: Der k kiosk ist am Übergang des Kaufhauses zu U- und S-Bahn platziert. Dadurch können sich die Kunden nach dem Shoppen unkompliziert mit Lesestoff und Getränken für die Heimfahrt versorgen.