Neueröffnung in Hamburg-Lattenkamp. Valora präsentiert Filiale als Musterstandort

Valora Retail

Ab sofort profitieren Kunden des U-Store an der U-Bahnstation Lattenkamp von noch mehr Auswahl und Komfort: Nach umfangreichen Umbaumaßnahmen hat der Convenience-Store seit heute wieder geöffnet – mit neuem Ladendesign und erweitertem Sortiment. Valora Retail Deutschland nutzt die Hamburger Filiale als Musterstandort für die zukünftige Gestaltung ihrer U-Stores. Neben einem modernen Look zeichnet sich das neue Konzept durch einen stärkeren Fokus auf frisch vor Ort zubereitete Waren aus.

 

Die Farben Orange und Blau sowie warme Holztöne im harmonischen Hell-Dunkel-Kontrast bestimmen jetzt die Optik des Standorts und erzeugen eine einladende Atmosphäre. Das Mobiliar ist von hellen Dekoren geprägt, der Fußboden dagegen dunkel gehalten. Im Rahmen des neu entwickelten Kommunikationskonzepts erhält der U-Store außerdem ein neues Gesicht. Servicedienstleistungen und Produktangebote werden jetzt in Form eines modernen „Chat“-Stils, zum Teil durch einzigartige und wiedererkennbare Comic-Figuren, kommuniziert. Die Gestaltungselemente setzen nebenbei als Hingucker Akzente und lockern das Design des 51 Quadratmeter großen U-Stores auf.

Auch das Sortiment wurde weiterentwickelt und aktuellen Kundenbedürfnissen angepasst. „Die Ansprüche an die Sofortverzehr-Produkte sind gestiegen: Sie sollen schnell verfügbar, leicht zu genießen und zugleich hochwertig und frisch sein. Außerdem muss das Kundenerlebnis am POS stimmen“, sagt Roger Knill, Leiter der Business Unit Convenience bei Valora Retail Deutschland. Der U-Store hält daher eine attraktive, passende und preiswerte Auswahl an Snacks und Getränken für unterwegs bereit.

Nicht nur Brezeln werden direkt im Bahnhofskiosk aufgebacken, auch frische Focaccia werden dem Kunden in nur 20 Sekunden heiß und knusprig serviert. Neben weiteren klassischen, süßen und herzhaften Backwaren runden Hotdogs für einen Euro als „Signature-Produkt“ das Food-Angebot ab. Bei den Getränken erfüllt vor Ort frisch gepresster Orangensaft den Wunsch nach Vitaminen. Für Kaffeeliebhaber wurde ein neues Konzept mit Zapfstelle und Service-Bar eingerichtet. Den Becher Kaffee zum Mitnehmen gibt es ab einen Euro. Natürlich werden auch Kaffeespezialitäten to go für die höheren Ansprüche angeboten. Auch die ok.– energy drinks zum gewohnt günstigen Preis von einem Euro gehören ins Sortiment. Als zusätzlichen Service bietet der U-Store seinen Kunden kostenfreies Wifi und eine Aufladestation für Handys. „Wir stärken mit dem neuen Konzept Convenience und erhöhen die Aufenthaltsqualität für die Kunden, was ihnen insgesamt ein attraktiveres Einkaufserlebnis ermöglicht“, so Roger Knill.

Der U-Store an der Haltestelle Lattenkamp ist der erste Shop, den Valora Retail nach dem modernen Modell in Zusammenarbeit mit der Hamburger Hochbahn umgebaut hat. Die U-Stores führen in der Regel neben Snacks und Getränken, Süßwaren, Tabakprodukte, Raucherbedarfsartikel sowie Gruß-, Telefon- und Handykarten. Darüber hinaus werden Tickets für den öffentlichen Personennahverkehr verkauft.