Junge Medienmacher diskutieren im Bundestag zu Demografie

Beim Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag zum Thema „Wohin wollen wir gehen? Irrgarten Demografie – Gesucht: Lebenswege 3.0“ vom 17. bis 23. März 2013 können 30 junge Medienbegeisterte in die Welt der Berliner Politik eintauchen. Sieben Tage lang werden sie in der Bundeshauptstadt recherchieren, einen Tag lang in einer Hauptstadtredaktion hospitieren, mit Parlamentariern im Deutschen Bundestag debattieren und selbst journalistisch berichten.


Der demografische Wandel ist einer der wichtigsten aktuellen und zukünftigen gesellschaftlichen Prozesse. Jugendliche und junge Erwachsene werden von ihm nachhaltig geprägt sein, und doch fühlt sich gerade diese Generation bisher selbst vom Thema wenig betroffen. Wie möchten junge Menschen älter werden? Wie soll das Deutschland von morgen aussehen?

Um diese und ähnliche Fragen zu diskutieren, lädt die Jugendpresse Deutschland gemeinsam mit dem Deutschen Bundestag und der Bundeszentrale für politische Bildung zum zehnten Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag ein. Während des Workshops treffen die Teilnehmer auf Parlamentarier aller Bundestagsfraktionen, hospitieren einen Tag lang in Hauptstadtredaktionen und erarbeiten eine gemeinsame Veranstaltungszeitung.


Die Teilnahme am Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag ist kostenfrei – Reisekosten und Übernachtung werden übernommen. Junge Medienmacher zwischen 16 und 20 Jahren können sich ab sofort mit einem journalistischen Beitrag zum Thema „Demografie“ bewerben. Der Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2013. Weitere Informationen gibt es online unter: www.jugendpresse.de/bundestag