DIE ZEIT bringt ab Dezember 2015 neues Gesundheitsmagazin heraus

Die Zeit

DIE ZEIT bringt ein neues Gesundheitsmagazin heraus: ZEIT DOCTOR liegt am 10. Dezember 2015 der Gesamtauflage der ZEIT bei, eine weitere Ausgabe folgt im Januar. Die Publikation wird unter der Führung von ZEIT WISSEN-Redakteurin Claudia Wüstenhagen insgesamt viermal im Jahr erscheinen. Zusätzlich zu der Neuveröffentlichung wird das Ressort Wissen der ZEIT ab dem 17. Dezember 2015 um eine wöchentliche Gesundheitsseite erweitert. Die Redaktion reagiert damit auf das ausgeprägte Interesse der ZEIT-Leser an Gesundheitsthemen.


ZEIT DOCTOR berichtet mit gut recherchierten Patientengeschichten, fundiertem Fachwissen und umfangreichen Serviceteilen über die Themen Medizin und Gesundheit. In der Rubrik „Was meinen Sie, Herr Kollege?“ unterhalten sich drei Ärzte anonym über die Erfolge, Misserfolge und Grenzen ihrer Behandlungsmöglichkeiten. In jeder Ausgabe wird zudem ein Prominenter in einem Interview über seinen persönlichen Weg aus einer gesundheitlichen Krise berichten. Themen der ersten Ausgabe sind unter anderem Stress, Nervosität und innere Unruhe, Immunstärke und Zähne.

Das Magazin wird durch eine wöchentliche Gesundheitsseite im Ressort Wissen ergänzt. Eine klare Orientierung in Gesundheitsfragen und praktische Informationen zu jeder Jahreszeit stehen im Fokus der neuen Seite. Andreas Lebert, Chefredakteur ZEIT WISSEN, hat das Magazin-Konzept mitentwickelt: „Gesundheitsthemen sind bei unseren wissbegierigen Lesern sehr beliebt, da liegt es nahe, unser Repertoire durch ein neues Magazin und eine zusätzlichen Seite zu erweitern. Mit ZEIT DOCTOR informieren wir die Leser nicht nur, sondern halten sie auch gesund: Denn Wissen und Verständnis sind das beste Beruhigungsmittel, wenn man krank ist – und die beste Prophylaxe, um gar nicht erst krank zu werden.“

 

DIE ZEIT bewirbt das Gesundheitsmagazin mit einer umfangreichen Kampagne. Ab dem 1. Dezember 2015 erscheinen Anzeigen in überregionalen Zeitungen und Zeitschriften, z. B. im „Spiegel“, der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, der „Süddeutschen Zeitung“, der „Welt“ und der „taz“. Bundesweit weisen Plakate an Fern- und Nahverkehrsbahnhöfen auf das ZEIT-Spezial hin. Darüber hinaus gibt es umfangreiche Werbung im Einzelverkauf am Point of Sale und online.