Pressenews in Deutschland - Zeitungen, überregional (Objektgruppe)

Die Süddeutsche Zeitung feiert ihren 70. Geburtstag

Süddeutsche Zeitung

Die Süddeutsche Zeitung (SZ) wird 70 und feiert ihren Geburtstag mit einer großen Jubiläumsausgabe. Unter dem Titel „70 Jahre Süddeutsche Zeitung“ erscheinen am Dienstag, 6. Oktober 2015 zwei Beilagen im Zeitungsformat: Auf 52 überregionalen Seiten widmet sich die Redaktion nicht nur der Historie und Tradition der Süddeutschen Zeitung, sondern zeigt auch Zukunftsperspektiven auf.

F.A.Z.-Sonderveröffentlichung "25 Jahre deutsche Einheit"

Am 3. Oktober 2015 feiert Deutschland 25 Jahre Wiedervereinigung. Aus diesem Anlass legt die Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) am 26. September 2015 eine redaktionelle Sonderveröffentlichung auf. In gewohnt exzellenter Qualität schreiben die F.A.Z.-Journalisten über Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport im zurückliegenden Vierteljahrhundert. Das Themenheft erscheint bundesweit mit einer Auflage von 1,75 Millionen Exemplaren und hat einen Umfang von 16 Seiten. Die Beilage wird im Rhein-Main-Gebiet um weitere acht Seiten ergänzt.

Handelsblatt legt bei Abo und E-Paper zu

Das Handelsblatt kann als einzige überregionale Tageszeitung im Bereich Abo leicht zulegen: Laut der aktuellen IVW-Auswertung stieg im ersten Quartal 2015 die Zahl der Abonnenten der Wirtschafts- und Finanzzeitung gegenüber dem Vorjahresquartal um 0,1 Prozent auf 84.515 Abonnements. Auf 5-Jahressicht liegt der Zuwachs der Abonnenten bei 3,6 Prozent. Zum Vergleich: Der Gesamtmarkt hat in der Sparte Abo gegenüber dem Vorjahresquartal um 6,1 Prozent verloren, im 5-Jahresvergleich liegt das Minus sogar bei 12,8 Prozent.

„Süddeutsche Zeitung“ kommt mit neuer Wochenend-Ausgabe

Süddeutsche Zeitung

„Wir wollen einerseits unseren Lesern auch weiterhin die sechste Ausgabe der Tageszeitung bieten“, sagt Chefredakteur Kurt Kister, „andererseits aber wollen wir uns stärker als bisher darauf einstellen, dass am Wochenende viele Menschen Zeit für das Lesen und auch Lust darauf haben.“ Die veränderte Wochenend-Ausgabe wird die gewohnten Stärken der SZ weiter pflegen: Recherche, Analyse, sowie ein breites Spektrum lokaler, regionaler und überregionaler Themen. Aber die „SZ am Wochenende“ wird darüber hinaus Neues und mehr als bisher bieten – Schwerpunkte, Hintergrund, intelligente Unterhaltung, Langzeitbeobachtungen, andere Perspektiven. „Sie wird eine Tageszeitung für das ganze Wochenende sein“, sagt Kister.

Aktuelle ÖAK bestätigt: "Krone" ist erneut auflagenstärkste Tageszeitung

Mit 786.008 verkauften Exemplaren (Mo-Sa) ist die Kronen Zeitung auch im 1. Halbjahr 2014 unangefochten Österreichs größte Tageszeitung. Das bestätigt die heute veröffentlichte Österreichische Auflagenkontrolle und dokumentiert damit einmal mehr die klare Marktführerschaft der "Krone" am österreichischen Tageszeitungsmarkt. Die im Auflagen-Ranking zweitplatzierte "Kleine Zeitung" erreicht vergleichsweise nur 35 Prozent der "Krone"-Verkaufsauflage.

Fußball-WM 2014: Springer veröffentlicht kostenlose Sonderausgabe der Bild

BILD groDer Axel-Springer-Verlag führt erneut eine kostenlose und flächendeckende Haushaltsverteilung der Bild-Zeitung durch. Für den morgigen Freitag sollen alle deutschen Haushalte eine 16 seitige Sonderausgabe erhalten, die durch die Zusteller der Deutschen Post verteilt werden. Anlass dieser Aktion ist die bevorstehende Fußballweltmeisterschaft, die in einer Woche in Brasilien beginnt. Die Aktion ist jedoch keine Neuerung. Und weitere Sonderausgaben sind auch schon in Planung, wie Springer angekündigt hatte.

DIE WELT gewinnt den internationalen INMA Award 2014

Am 13. Mai 2014 wurden im Rahmen des jährlichen International News Media Association (INMA) World Congress in San Francisco in Anwesenheit von 300 Branchenvertretern die Preise verliehen. In der Kategorie "Best New Mobile Service" gewann DIE WELT mit der Sonderausgabe "DIE WELT der Zukunft" den ersten Preis. Mit dieser Ausgabe führte DIE WELT die ständige Integration von Augmented-Reality-Inhalten in ihren Printtiteln ein.

BILD am SONNTAG erscheint als einzige überregionale Zeitung am 1. Mai

Am Donnerstag, 1. Mai 2014, erscheint die Feiertagsausgabe von BILD am SONNTAG, die als einzige überregionale Zeitung über Aktuelles aus Politik, Nachrichten, Leute und Sport berichtet. Darüber hinaus bietet die Feiertagsausgabe von Deutschlands größter Sonntagszeitung in diesem Jahr etwas Besonderes: Thematisch widmet sie sich in allen Ressorts der Babyboomer-Generation von 1964 - dem bislang geburtenstärksten Jahrgang in der Geschichte Deutschlands, der 2014 seinen 50. Geburtstag feiert.

Ringier übernimmt die Westschweizer Tageszeitung Le Temps

Tageszeitung Le Temps

Ringier ist neu Besitzerin der Westschweizer Tageszeitung Le Temps. Das Medienhaus verstärkt mit der Übernahme der Beteiligung von Tamedia an der traditionsreichen Qualitätszeitung seine strategische Position in der Westschweiz. Am 8. Oktober 2013 hatten die bisherigen Mehrheitsaktionäre Ringier und Tamedia zur Vereinfachung der Aktionärsstruktur von Le Temps einen Verkaufsprozess gestartet.

Zeitung wird gedruckt und digital intensiv genutzt

Die wichtigsten Fakten zur Zeitung und ihren 56,6 Millionen Lesern bündelt die ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft in der Studie „Zeitungsqualitäten“ Zeitungen werden heute gedruckt, online und mobil gelesen. Die Gesamtnettoreichweite der Print- und Online-Zeitungsleser liegt bei 80,5 Prozent (56,6 Millionen) der deutschsprachigen Bevölkerung. Die jetzt veröffentlichte Basisstudie „Zeitungsqualitäten 2014“ der ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft dokumentiert quantitative und qualitative Leistungsdaten des Mediums.

DIE WELT zieht positive Zwischenbilanz für ihr Bezahlmodell

Es gibt eine Zahlungsbereitschaft für Journalismus auch in der digitalen Welt. Das bestätigen die Verkaufszahlen für die digitalen Angebote der WELT mit Stand Juni 2013. Die multimediale Medienmarke DIE WELT hat ein gutes halbes Jahr nach dem Start ihres neuen nutzungsabhängigen Bezahlmodells mehr als 47.000 digitale Abonnenten. Das entspricht bereits über 20 Prozent der Print-Auflage der WELT (IVW II/2013: 227.248 Exemplare). Zusätzlich zu den 47.000 Digital-Abonnenten haben sich 27.000 Print-Abonnenten über ihr Markenabonnement für die digitalen Angebote freigeschaltet.

MANNHEIMER MORGEN verzichtet mit neuer Digitaler Zeitung auf IVW-Zählung

Mediengruppe Dr. Haas

Die Mannheimer Mediengruppe Dr. Haas startete am 22. Juli 2013 ihre neue Digitale Zeitung. Sie stellt eine grundlegende Weiterentwicklung des bisherigen ePapers ihrer sechs Tageszeitungstitel dar und ist ein weiterer Schritt in der Digitalstrategie des Mannheimer Medienhauses.

5 Jahre Blick am Abend

Ringier

Am 2. Juni 2013 feiert der Blick am Abend seinen 5. Geburtstag. Die Abendzeitung hat sich innert fünf Jahren als zweitgrößte Tageszeitung der Schweiz erfolgreich am Markt etabliert und ihre Leserzahl mehr als verdoppelt.

Kronen Zeitung präsentiert neue Lifestyle-Journale

"Genuss Krone" zeigt die schönsten Seiten Österreichs "Business Krone" viermal jährlich mit topaktuellen Businessthemen "Style Krone" kennt die neuesten Trends und die besten Stylingideen. Österreichs Regionen und ihre Menschen, Natur und ursprüngliches Lebensgefühl, Heimatverbundenheit und Bodenständigkeit - modern, lesernah und serviceorientiert präsentiert - das ist das redaktionelle "Rezept" der neuen "Genuss Krone".

DIE WELT und BILD mit internationalem Kreativpreis ausgezeichnet

Die überregionalen Medienmarken von Axel Springer erhalten für ihre Werbekampagnen den renommierten Kreativpreis der International News Media Association (INMA) 2013. Die WELT-Markenkampagne „DIE WELT gehört denen, die neu denken“ ist Gold-Gewinner in der Kategorie „Brand Awareness Across Platforms“. Der INMA Award in Silber in der gleichen Kategorie geht an die BILD-Werbekampagne „Ihre Meinung zu BILD…? “. „The Globe and Mail“ aus Toronto erhielt die Auszeichnung in Bronze. Die Preisübergabe fand im Rahmen des jährlichen INMA World Congress am Dienstagabend, 30. April 2013, in New York statt.

Jahrestreffen der bayerischen Zeitschriftenverleger

VZB - Verband der Bayerischen Zeitschriftenverlage

"Innovation jetzt!": Unter diesem Motto tagte der Verband der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB) am vergangenen Wochenende in Nürnberg. Ziel der Jahrestagung war es, den Teilnehmern Ideen und Impulse für neue Geschäftsmodelle zu geben, um sie so gerade in diesen Umbruchzeiten erfolgreich zu unterstützen.

Zeitungen haben die größte Reichweite im Internet

Die Zeitungen erreichen mit ihren Web-Angeboten knapp 40 Prozent (39,5 Prozent) der Deutschen. Das entspricht einer Reichweite von 27,7 Millionen Unique Usern im Monatsschnitt (Juni bis August 2012). Damit bietet die Zeitung weiterhin das reichweitenstärkste Angebot im Internet vor T-Online und eBay.

80 Prozent der Deutschen lesen Zeitungen

Zeitungen erreichen mit ihren Printausgaben (LpA) und Online-Auftritten (Nutzer pro Monat, NpM) 79,3 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung. Das ist das Ergebnis der aktuellen VerbraucherAnalyse 2012. Das heißt, 55,7 Mio Menschen lesen regelmäßig die Zeitung.

Zwei Drittel der Deutschen lesen täglich eine gedruckte Zeitung

7 Millionen Bürger lesen pro Tag eine gedruckte Tageszeitung. Dies geht aus den veröffentlichten Zahlen der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (ag.ma) hervor. Damit liegt die Gesamtreichweite von Tageszeitungen bei 66,6 Prozent (deutschsprachige Personen ab 14 Jahren, Leser pro Ausgabe). Die überregionalen Titel erreichen 2012 mehr Leser als noch in 2011: 4,2 Millionen Menschen lesen gedruckte überregionale Zeitungen. Die Printausgaben der Kaufzeitungen konnten ebenfalls an Reichweite gewinnen und werden aktuell von 14,5 Millionen Bürgern gelesen.

Die Krone ist Reichweiten-Kaiser unter den Tageszeitungen

38,2 % Reichweite und 2,724.000 Leser weist die heute veröffentlichte Media Analyse (MA) 2011 für die Kronen Zeitung aus. Damit bestätigt die MA erneut - nach LAE und ÖAK - die unangefochtene Spitzenposition der Krone am österreichischen Tageszeitungsmarkt. Keine andere Tageszeitung erreicht landesweit auch nur annähernd so viele Leser: Der zweit platzierte Titel "Heute" (Tageszeitung gratis) wird von 13,1 % und die dritt platzierte "Kleine Zeitung" von 11,3 % gelesen.

Zeitung als glaubwürdiges und tiefgründiges Medium in schwierigen Zeiten

In Zeiten großer Unübersichtlichkeit steigt die Verantwortung der Medien. Das betonte Hermann Neusser, Vorsitzender des Kuratoriums Theodor-Wolff-Preis und Verleger des Bonner „General-Anzeigers“, anlässlich der Verleihung des Journalistenpreises der deutschen Zeitungen – Theodor-Wolff-Preis in Bonn. „Die globalisierte, komplexe Welt schreit nach Übersetzern und Vermittlern“, so Neusser wörtlich. Angesichts der aktuellen wirtschaftlichen und finanzpolitischen Verwerfungen, die den Erfahrungshorizont der Bürger überstiegen, sei eine glaubwürdige Reflexionsinstanz wie die Zeitung gefragt.

MA 10/11 bestätigt: Krone ist die klare Nr. 1 unter Österreichs Tageszeitungen

Die heute veröffentlichte Media Analyse (MA) 10/11 weist die Kronen Zeitung einmal mehr als unangefochtenen Reichweiten-Kaiser unter den österreichischen Tageszeitungen aus: 2,706 Millionen Österreicher lesen täglich die Krone - das entspricht einer Reichweite von 37,9 %. Damit ist die Kronen Zeitung nicht nur Österreichs meistgelesene Tageszeitung, sondern auch im internationalen Reichweiten-Ranking ganz vorne.

Freundliche Übernahme: junge Journalistinnen und Journalisten leiten für eine Woche die taz

Die taz übergibt ihre redaktionellen Leitungspositionen in der Woche vom 19. bis 25. April 2010 komplett an Kolleginnen und Kollegen aus dem Haus, die jünger sind, als die Zeitung selbst ist. Alle Ressortleitungen und auch die Chefredaktion werden in dieser Woche von Volontären, Praktikanten und jungen Redakteuren unter 31 Jahren übernommen. Zum 31. Geburtstag der Zeitung entsteht so ein einzigartiges journalistisches Projekt.

MA 2009: Vier von zehn Österreichern lesen täglich die "Krone"

Die Kronen Zeitung ist weiterhin das mit Abstand meistgelesene Printmedium des Landes, das bestätigt die heute veröffentlichte Media Analyse (MA) 2009. 2.853.000 Österreicher lesen täglich ihre "Krone". Mit einer nationalen Reichweite von 40,4 % ist das beliebte Kleinformat nicht nur Österreichs größte Zeitung, sondern auch im internationalen Reichweiten-Ranking bestens vertreten.

WELT am SONNTAG eMag erscheint erstmals am 22. November 2009

Am kommenden Sonntag erscheint erstmals das neue Digitalmagazin WELT am SONNTAG eMag mit einer Preview-Ausgabe. Die Online-Erweiterung von Deutschlands größter Qualitätssonntagszeitung bietet den Nutzern multimedial aufbereitete Geschichten aus allen Ressorts mit animierten Grafiken, Videoeinspielungen und Audiobeiträgen.

„Sind wir reif für eine neue Zeitung?“- WELT KOMPAKT startet bundesweite Kampagne

Im Rahmen ihrer Innovationsoffensive startet WELT KOMPAKT heute eine groß angelegte, bundesweite Marketingkampagne. Die von der Stuttgarter Kreativagentur Dorten crossmedial konzipierte Kampagne setzt mit der Kernaussage „Sind wir reif für eine neue Zeitung?“ thematisch auf einen konsequent veränderten Fokus, indem ein Printprodukt erstmals typische Internet-Eigenschaften und -Verhaltensweisen adressiert. Ziel ist es, junge, gebildete Leser für WELT KOMPAKT zu begeistern, die vorwiegend Online-Medien nutzen.

Aktuelle MA belegt: Kronen Zeitung ist Österreichs größtes Printmedium

Die heute veröffentlichte Media Analyse (MA) 08/09 weist die Kronen Zeitung einmal mehr als das mit Abstand leserstärkste Printmedium des Landes aus. Fast drei Millionen Österreicher - exakt sind es 2,919 Millionen - greifen täglich zur Krone. Das entspricht einer nationalen Reichweite von 41,3 %.

Kreativ-Wettbewerb „BILD Dir Deinen Kanzler“: BILD-Leser machen Wahlwerbung

Die Bundestagswahl am 27. September 2009 rückt näher. Unter dem Motto „BILD Dir Deinen Kanzler“ ruft Europas größte Tageszeitung erstmals alle Leser und kreativen Köpfe dazu auf, überzeugende Wahlwerbung für die Spitzenkandidaten des diesjährigen Bundestagswahlkampfes zu entwerfen. Ab sofort kann jeder – ob kreativer Profi oder Anfänger, ob Parteimitglied oder parteilos – sein Wahlplakat oder seinen Wahlwerbespot für Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sowie die Herausforderer Frank-Walter Steinmeier (SPD) und Guido Westerwelle (FDP) an BILD senden oder direkt auf BILD.de hochladen.

Fünf Jahre WELT KOMPAKT: Sonderausgabe erscheint am 25. Mai 2009

WELT KOMPAKT, die erste überregionale Qualitätstageszeitung im Tabloid-Format in Deutschland, feiert am 24. Mai 2009 fünfjähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass erscheint am Montag, 25. Mai 2009, eine außergewöhnliche Sonderausgabe mit Magazin-Charakter: WELT KOMPAKT mit ausführlichen Reportagen und Geschichten zu spannenden Themen, die die Redaktion eigens für diese Ausgabe zusammengestellt hat. Das Jubiläum wird von einer umfangreichen Kampagne in Print, Online und Hörfunk begleitet, die die Agentur EuroRSCG entwickelt hat.

Neu im Handel

  • 1
  • 2

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland