Pressenews in Deutschland - Leipziger Volkszeitung

Neues Druckkonzept für Leipziger Volkszeitung und Dresdner Neueste Nachrichten - Standort Leipzig wird Ende 2019 geschlossen

Neues Druckkonzept für Leipziger Volkszeitung und Dresdner Neueste Nachrichten

Die Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft (LVDG) arbeitet an einem neuen Druckkonzept: die Druckaufträge für die Leipziger Volkszeitung (LVZ) und die Dresdner Neuesten Nachrichten (DNN) sollen künftig fremd vergeben werden. So soll die LVZ bei der MZ Druckereigesellschaft in Halle, die DNN bei der DDV Mediengruppe in Dresden gedruckt werden.

 

MADSACK-Titel erhalten Deutschen Lokaljournalistenpreis

MADSACK-Titel erhalten Deutschen Lokaljournalistenpreis

Die Leipziger Volkszeitung hat zusammen mit der Sächsischen Zeitung (Dresden) und der Freien Presse (Chemnitz) beim Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung den ersten Preis für das Projekt „Ambulant operieren. So zufrieden sind Patienten in Sachsen“ erhalten.

Arne Frank wird Leiter Vermarktung der Leipziger Volkszeitung

Arne Frank wird Leiter Vermarktung der Leipziger Volkszeitung

Der gebürtige Hildesheimer wird künftig die Vermarktung bei der Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG (LVDG) leiten. Zusätzlich wird er die Geschäftsführung der Leipziger Medien Service GmbH gemeinsam mit Björn Steigert und Thomas Jochemko übernehmen. Arne Frank (37) wird in seiner Funktion als Leiter Vermarktung den Anzeigenleiter Dr. Harald Weiß ablösen. Dr. Weiß ist seit 26 Jahren für die LVDG tätig, davon rund 20 Jahre als Leiter der Abteilung Anzeigenverkauf Leipzig. Er wird Anfang des Jahres 2017 in den wohlverdienten Ruhestand gehen.

Madsack: Wochenendjournal „sonntag“ startet in Lübeck und Rostock

Am Wochenende (5. Dezember 2015) ist das neue Wochenendjournal des RedaktionsNetzwerk Deutschlands (RND) erstmals bei den Lübecker Nachrichten und der Ostsee-Zeitung erschienen. Gleichzeitig hat die Redaktion der Lübecker Nachrichten ihr Blatt behutsam aufgefrischt und neu sortiert.

MADSACK bringt erstmals Bundesligamagazin mit Millionenauflage heraus

Madsack

Am morgigen Freitag, eine Woche vor dem Start der Bundesligasaison 2015/2016, liegt den Zeitungen der MADSACK Mediengruppe das 64 Seiten starke Sonderheft kostenlos bei. Ein Highlight: „Alle 18 Bundesliga-Manager haben in Kolumnen über ihren Verein geschrieben“, sagt Marco Fenske, RND-Sportchef und MADSACK-Sportkoordinator. Ebenfalls dabei: ein dreiseitiges Exklusiv-Interview mit Meistertrainer Ottmar Hitzfeld sowie alle Stars und Kader im Überblick, dazu spannende Analysen über die Vereine.

Leipziger Volkszeitung geht exklusive Kooperation mit Leipzig Fernsehen ein

Leipzig Fernsehen wird für LVZ Online, dem reichweitenstärkste Nachrichtenportal Sachsens, die Videoproduktion übernehmen. Um Arbeitsabläufe und Berichterstattung optimal abzustimmen, werden etwa 15 Mitarbeiter von Leipzig Fernsehen ihre Arbeit in den Räumlichkeiten der Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft im Peterssteinweg 19 aufnehmen.

Annett Sommer leitet Marketing der Leipziger Volkszeitung

Annett Sommer leitet Marketing der Leipziger Volkszeitung

Annett Sommer ist als Leiterin des Marketings bei der Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft (LVDG) vor allem für die Bewerbung und den Verkauf der Leipziger Volkszeitung sowie weiterer Verlagsprodukte und -dienstleistungen verantwortlich. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Verzahnung der Marketingabteilung vor Ort mit der MADSACK Market Solutions – MADSACKs Einheit für die standortübergreifende Marktbearbeitung.

Angriffe auf Reporter bei Legida-Demonstration

Reporter ohne Grenzen verurteilt die Drohungen und Angriffe auf Journalisten bei der Legida-Demonstration in Leipzig am Mittwochabend. Medienberichten zufolge griffen Anhänger der Gruppierung „Leipzig gegen die Islamisierung des Abendlandes“ mehrere Reporter tätlich an, die über den Protestzug berichteten. „Diese Angriffe zeigen, wie kurz der Weg von ‚Lügenpresse‘-Rufen zur Gewalt ist“, sagte ROG-Vorstandssprecher Michael Rediske. „Wer Journalisten bedroht oder angreift, vergreift sich am Grundrecht der Pressefreiheit.“

Fußball-WM 2014: Madsack präsentiert 64seitiges Sonderheft

Der in Hannover, Niedersachsen, ansässige Zeitungsverlag Madsack veröffentlicht am morgigen Donnerstag, 12. Juni 2014, mit „Gooool!“ ein 64seitiges Special zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Der Verlag selbst bezeichnet sein Sonderheft als „das wahrscheinlich aktuellste WM-Magazin Deutschlands“. Vorgestellt werden alle WM-Kader, die von Fußballexperten aus den jeweiligen Teilnehmerländern bewertet werden. Abgerundet wird das Magazin durch Hintergrundinformationen, zahlreichen Analysen sowie ein Stadioncheck aller Spielorte. Die Leser der Madsack-Tageszeitungen erhalten das Fußball-Sonderheft kostenlos.

GESUND startet Kooperation mit Versandapotheken

GESUND, das Zeitungssupplement für Gesundheit und Wohlbefinden, baut seine Präsenz im Gesundheitsbereich weiter aus. Ab 1. Januar 2014 liegt die Ausgabe, die in der Service- und Entwicklungsredaktion der Axel Springer AG redaktionell produziert wird, den in Deutschland verschickten Paketen ausgewählter Versandapotheken bei.

Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag übernimmt Elmshorner Nachrichten und Anteil am Pinneberger Tageblatt von Axel Springer

Der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag (SHZ) hat von der Axel Springer AG die Regionalzeitung Elmshorner Nachrichten sowie die Beteiligung am Pinneberger Tageblatt (23,44 Prozent) übernommen. Entsprechende Kaufverträge wurden heute abgeschlossen. Josef Propst, Verlagsgeschäftsführer Regionale Zeitungsbeteiligungen Axel Springer AG: „Für die langjährige, stets vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Kollegen in Redaktion und Verlag der Elmshorner Nachrichten und dem Pinneberger Tageblatt möchte ich mich ausdrücklich bedanken.“

Axel Springer verkauft Regionalzeitungsbeteiligungen an Verlagsgruppe Madsack

Die Axel Springer AG verkauft ihre Beteiligungen an der Leipziger Volkszeitung (50 Prozent), den Lübecker Nachrichten (49 Prozent), den Kieler Nachrichten (24,5 Prozent) sowie ihren Anteil an der norddeutschen Verlagsholding Hanseatische Verlags-Beteiligung (23 Prozent) an die Verlagsgruppe Madsack. Gleichzeitig übernehmen die Lübecker Nachrichten den Anteil der Axel Springer AG an der Ostsee-Zeitung in Rostock (50 Prozent). Das Gesamtvolumen der Transaktionen beträgt EUR 310 Mio.

Neu im Handel

  • 1
  • 2

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23