Hamburger Abendblatt

Funke veröffentlicht einen Feinschmecker-Guide für Hamburg

Hamburg für GenießerDas zur Essener Funke Mediengruppe gehörende Hamburger Abendblatt hat heute das Magazin „Hamburg für Genießer“ veröffentlicht. Man wolle damit einen Leitfaden allen jenen in die Hand geben, die sich nicht nur in Restaurants verwöhnen lassen, sondern auch selber gerne den Kochlöffel schwingen.

Hamburger Abendblatt veröffentlicht exklusive Chronik zum 70. Geburtstag

Hamburger Abendblatt veröffentlicht exklusive Chronik zum 70. Geburtstag

70 Jahre Hamburger Abendblatt – das sind 70 Jahre voller einzigartiger, spektakulärer und emotionaler Nachrichten und Geschichten. Zum runden Geburtstag am 14. Oktober 2018 nimmt das Hamburger Abendblatt seine Leserinnen und Leser mit auf eine einmalige Zeitreise: „70 Jahre Hamburger Abendblatt – Die Chronik“ führt durch 70 Jahre Hamburg, Deutschland und der Welt.

Hamburger Abendblatt und Oliver Voss Werbeagentur zeigen im Kino, wovon in der Zeitung nichts steht

Hamburger Abendblatt und Oliver Voss Werbeagentur zeigen im Kino, wovon in der Zeitung nichts steht

Das Hamburger Abendblatt, eines der führenden Informationsmedien für Norddeutschland, versorgt seine Leser mit allen wichtigen Neuigkeiten. Die Oliver Voss Werbeagentur entwickelte nun mit dem Hamburger Abendblatt einen neuen Werbespot, der diese Botschaft mit einem Augenzwinkern in die Hamburger Kinos bringt: Gezeigt werden alltägliche Szenen aus der Stadt, die so wenig Newswert haben, dass sie es garantiert nicht in die Auswahl der Hamburger-Abendblatt-Artikel schaffen.

Hamburger Abendblatt gibt „Operation Gomorrha – Die Dokumentation“ heraus

Hamburger Abendblatt gibt „Operation Gomorrha – Die Dokumentation“ heraus

Die Operation Gomorrha, der militärische Codename für die verheerenden Luftangriffe auf Hamburg zwischen dem 24. Juli und dem 3. August 1943, hat tiefe Spuren in den Köpfen und Herzen der Menschen hinterlassen. Bis zu 35.000 Menschen kamen ums Leben, 125.000 Menschen wurden verletzt, ganze Stadtteile ausradiert.

„Sport in Hamburg: Momente aus fünf Jahrzehnten“

„Sport in Hamburg: Momente aus fünf Jahrzehnten“

Das Hamburger Abendblatt veröffentlicht in Kooperation mit Sportfotografie Witters ein Magazin über großartige Sportmomente in Hamburgs Geschichte. Auf über 100 Seiten werden die spannendsten und emotionalsten Sportgeschichten durch erstklassige Fotografien und persönliche Berichte erlebbar gemacht.

Hans Strothoff-Journalistenpreis für vier herausragende Beiträge

Der Hans Strothoff-Journalistenpreis, der seit 2008 alle zwei Jahre vergeben wird, zeichnet Journalisten aus, die die Bedeutung des mittelständischen Fachhandels in der globalisierten Welt herausstellen. "Der Fachhandel sieht sich in zunehmendem Maß einem Verdrängungswettbewerb ausgesetzt. Er muss mit großen Filialunternehmen, dem Versandhandel und mit neuen Vertriebsformen im Internet konkurrieren. So gerät ein Stück bewährte Einkaufskultur unter Druck", so Initiator und Namensgeber Hans Strothoff.

Hamburger Abendblatt startet Markenkampagne mit Close-Up-Portraits

Hamburger Abendblatt

Dass das Hamburger Abendblatt viele Gesichter hat, zeigt die neue Markenkampagne der FUNKE-Zeitung: Auf zahlreichen City-Light-Postern in der gesamten Stadt, im Blatt und online lässt es das Hamburger Abendblatt ab dem 23. Februar nun kräftig „menscheln“. Die Werbemotive mit charakterstarken, echten Gesichtern von jung bis alt beinhalten außerdem Headlines mit Aussagen der Menschen über die Liebe zu ihrer Stadt und dem Hamburger Abendblatt.

Hamburger Abendblatt erscheint mit Sonderausgabe zum Tod Helmut Schmidts

Helmut Schmidt

Das Hamburger Abendblatt widmet seine Mittwoch-Ausgabe fast komplett Helmut Schmidt: Auf 24 Seiten gedenkt die Zeitung dem Altkanzler und Hamburger Ehrenbürger und dokumentiert sein Leben von der Kindheit über die Kriegsjahre bis zur Kanzlerschaft.

FUNKE MEDIENGRUPPE baut ihre Bezahlangebote im Internet aus

FUNKE MEDIENGRUPPE

Die FUNKE MEDIENGRUPPE erweitert ihre Bezahlangebote für Nachrichtenportale im Internet und treibt damit ihre digitale Vertriebsstrategie voran: die zu FUNKE gehörende Bergedorfer Zeitung / Lauenburgische Landeszeitung in Hamburg ist mit einer Paywall gestartet. Zum Start müssen sich die Leser registrieren, ab November 2015 wird das Angebot kostenpflichtig. Umgesetzt wurde diese Lösung mit dem Paywall-Anbieter Piano Media.

Ove Saffe wird neuer Geschäftsführer des Hamburger Abendblattes und der Berliner Morgenpost

Ove Saffe

Die FUNKE MEDIENGRUPPE stellt die Leitung ihrer Regionalmedien in Hamburg und Berlin neu auf: Ove Saffe wird neuer Geschäftsführer des Hamburger Abendblattes und der Berliner Morgenpost. Der 54-Jährige folgt auf Frank Mahlberg, der das Unternehmen nach siebenjähriger erfolgreicher Führung und nach abgeschlossener Integration der Titel in die FUNKE MEDENGRUPPE verlässt.

FUNKE Zentralredaktion startet mit 50 Mitarbeitern im Herzen Berlins

Die Zentralredaktion der FUNKE MEDIENGRUPPE in Berlin nimmt Form an: Rund 50 Mitarbeiter sollen in der von Chefredakteur Jörg Quoos geführten Redaktion künftig tätig sein. Ihr Standort wird mitten in der Hauptstadt sein – im „The Q“, in der Friedrichstraße. Die neue Redaktionseinheit wird zunächst die „Berliner Morgenpost“ und das „Hamburger Abendblatt“ mit überregionalen Inhalten – Print und Digital – beliefern, dann folgen die nordrhein-westfälischen Zeitungen („WAZ“, „NRZ“, „WP“, „WR“). Anschließend werden die „Braunschweiger Zeitung“ und die Titel der Mediengruppe Thüringen („TA“, „OTZ“, „TLZ“) in die Belieferung der Inhalte eingebunden.

"Hamburger Abendblatt" feiert 65 Jahre Ahrensburger Zeitung

Mit einer Jubiläumsausgabe feiert das „Hamburger Abendblatt“ den 65. Geburtstag seiner Regionalausgabe Stormarn. Die „Ahrensburger Zeitung“ – den Namen trägt die Regionalausgabe Stormarn des „Hamburger Abendblatts“ noch heute im Untertitel – wurde vor 65 Jahren als Wochenzeitung gegründet. Die erste Ausgabe kam 1949 heraus, seit 1970 erscheint die Zeitung als HA-Regionalausgabe. „Das Hamburger Abendblatt informiert nicht nur, es bezieht seine Leser ein, erzählt spannende und relevante Geschichten, die immer wieder Gesprächsstoff liefern. All das gelingt auch der Regional-ausgabe Stormarn jeden Tag aufs Neue“, sagt Lars Haider, Chefredakteur des „Hamburger Abendblatts“.

Funke baut Marktposition in Hamburg aus

Erst vor wenigen Wochen hatte die Funke Mediengruppe das „Hamburger Abendblatt“ vom Axel Springer Verlag übernommen. Nun wurden mit „Hamburger Klönschnack“ und „Pinnwand“ zwei Lokalmagazine hinzugekauft. Zudem wurde eine Kooperation mit „Der Hamburger“ vereinbart. Funke bringt sich damit in Position gegenüber den Regional-Konkurrenten „Hamburger Morgenpost“.

GESUND startet Kooperation mit Versandapotheken

GESUND, das Zeitungssupplement für Gesundheit und Wohlbefinden, baut seine Präsenz im Gesundheitsbereich weiter aus. Ab 1. Januar 2014 liegt die Ausgabe, die in der Service- und Entwicklungsredaktion der Axel Springer AG redaktionell produziert wird, den in Deutschland verschickten Paketen ausgewählter Versandapotheken bei.

65 Jahre HAMBURGER ABENDBLATT: Ehemalige Chefredakteure und Redakteure gestalten Geburtstags-Ausgabe

Norddeutschlands größte regionale Medienmarke feiert 65. Geburtstag. Bereits seit mehreren Wochen präsentiert das HAMBURGER ABENDBLATT Aktionen für Leser und Kunden. Nun stehen mehrere Höhepunkte an: Für die Geburtstagsausgabe, die am Montag, 14. Oktober 2013, erscheint, holt das HAMBURGER ABENDBLATT frühere Mitarbeiter aus dem Ruhestand. Rund 40 ehemalige Redakteure treffen sich am Sonntag, 13. Oktober, in der Redaktion im Hamburger Axel-Springer-Haus, gemeinsam gestalten sie die komplette Zeitung.

Relaunch des HAMBURGER ABENDBLATTS

Das HAMBURGER ABENDBLATT setzt seine „Abendblatt 3.0“-Strategie mit den Schwerpunkten „Lokales vertiefen, Regionales ausbauen und überregionale Bedeutung stärken“ fort und erscheint ab Montag, 26. April 2010 in einem neuem Layout, mit neuen Formaten und einer neuen Philosophie.

Neue Wochenendbeilage im HAMBURGER ABENDBLATT: „magazin“ startet am 10. Oktober 2009

Das HAMBURGER ABENDBLATT bringt eine neue Wochenendbeilage heraus: Erstmals am 10. Oktober 2009 erscheint das „magazin“ als Supplement in der Sonnabendausgabe der Zeitung. Auf acht Seiten im Nordischen Format gibt es wöchentlich servicestarke Schwerpunkte, Interviews, hintergründige Reportagen und vielseitige Rubriken zu Leben und Erleben in der Region Hamburg.

„Fußball in Hamburg 2009“: HAMBURGER ABENDBLATT bringt umfangreiches Sonderheft heraus

Das HAMBURGER ABENDBLATT gibt auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Sonderheft für alle Fußball-Begeisterten in der Hansestadt heraus: „Fußball in Hamburg 2009“ ist ab Samstag, 25. Juli 2009 im Handel erhältlich. Auf 244 Seiten bietet das Heft alles Wissenswerte zu sämtlichen Vereinen im Großraum Hamburg sowie zahlreiche Reportagen und Interviews rund um den Hamburger Fußball.

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4