Pressenews in Deutschland - Die Zeit

DIE ZEIT: Rezo startet eigene Kolumne

Da haben sich wohl zwei gefunden: Rezo und die altehrwürdige Hamburger Wochenzeitung „Die Zeit“. Denn Rezo ist nun Kolumnist und setzt sich Rezo (© Andreas Chudowski für ZEIT ONLINE)

...

Die Zeit: Erscheinungsweise und Umfang der Regionalbeilage „Hamburg“ werden geändert

Die Wochenzeitung „Die Zeit“ ändert ab Januar 2019 die Erscheinungsweise ihrer Hamburg-Ausgabe von wöchentlich auf monatlich und weitet die Seitenzahl deutlich aus. Mit 20 bis 24 Seiten wird man den Umfang fortan verdoppeln. Zudem werden das Print- und das Digital-Team mit dem täglichen Newsletters „Elbvertiefung“ in Zukunft ein gemeinsames Ressort bilden. Hierdurch verspricht man sich im Hamburger Verlagshaus eine Aufwertung der aktuellen Berichterstattung.

Herbert Grönemeyer übernimmt beim ZEITmagazin die Rolle des Chefredakteurs

Der Musiker Herbert Grönemeyer (62) übernahm für die am morgigen Donnerstag, 18. Oktober 2018, erscheinende Ausgabe des ZEITmagazins die Rolle des Chefredakteurs. Für diese Heftfolge hat er alle Themen, Fotos, Texte und Überschriften ausgewählt. Zudem war er für die gesamte Konzeption der Ausgabe verantwortlich. Nach Ansicht des Hamburger Zeit-Verlages ist das Resultat „ein Magazin über Identität, Leichtsinn und Menschlichkeit.“

DIE ZEIT startet fünfteilige Serie zum 100. Geburtstag von Helmut Schmidt

DIE ZEIT startet fünfteilige Serie zum 100. Geburtstag von Helmut Schmidt

DIE ZEIT startet anlässlich des 100. Geburtstags von Helmut Schmidt am 23. Dezember ab morgen die fünfteilige Serie „Schmidts Jahrhundert – hundert Jahre Helmut Schmidt“. In jeder Woche erscheinen auf zwei Seiten große Stücke, die den Altkanzler und früheren ZEIT-Herausgeber historisch kritisch einordnen, und ein Gespräch der Serie „Auf eine Zigarette mit“. Begleitet werden die Beiträge jeweils von außergewöhnlichen Fotos von Helmut Schmidt sowie Erinnerungen an ihn von ZEIT-Autoren.

Birthe Kretschmer wird Geschäftsführerin der ZEIT AKADEMIE

Birthe Kretschmer wird Geschäftsführerin der ZEIT AKADEMIE

Birthe Kretschmer, 37, wird zum 15. November 2018 Geschäftsführerin der ZEIT AKADEMIE. Sie folgt auf Angela Broer, 45, die als Senior Vice President Professional Marketplaces zu Xing SE wechselt.

Thilo Kasper wird Ressortleiter Video bei Zeit online

Thilo Kasper wird Ressortleiter Video bei Zeit online

Thilo Kasper, 30, wechselt als Ressortleiter für den Bereich Video zu ZEIT ONLINE nach Berlin. Kasper wird für die Bewegtbild-Strategie des Online-Angebots auf allen Kanälen zuständig sein und das Videoteam von ZEIT ONLINE führen.

NOVA 2018 – Innovation Award der deutschen Zeitungen

NOVA 2018 – Innovation Award der deutschen Zeitungen

Der Nova – Innovation Award der deutschen Zeitungen geht nach Düsseldorf, Hamburg, Kiel und Berlin. Die Jury des vom BDZV zum zweiten Mal ausgeschriebenen Preises wählte die „Rheinische Post“, „Die Zeit“ und die „Kieler Nachrichten“ als Sieger 2018. Darüber hinaus wurde „Die Welt“ mit einem Sonderpreis prämiert. Die feierliche Auszeichnung der vier Preisträger war Abschluss und einer der Höhepunkte des diesjährigen Zeitungskongresses. Mit dem Award werden die jeweils besten Produkt-Neueinführungen, außergewöhnliche Geschäftsmodelle, kreative Strategien und Vermarktungsideen in drei Kategorien ausgezeichnet. Gewürdigt werden innovative Leistungen für Leser/Nutzer und Werbekunden ebenso wie beispielsweise die Erschließung neuer Märkte außerhalb des Kerngeschäfts der Zeitungen.

Götz Hamann wird Redaktionsleiter digitale Ausgaben der ZEIT

Götz Hamann wird Redaktionsleiter digitale Ausgaben der ZEIT

ötz Hamann, 48, wird zum 1. Oktober 2018 Redaktionsleiter digitale Ausgaben der ZEIT. Er verantwortet in dieser Position die Produktion und die redaktionelle Entwicklung der Apps sowie weitere Entwicklungsprojekte in der ZEIT-Redaktion. Er folgt damit auf Dr. Christof Siemes, der seit 1. September 2018 Textchef der ZEIT ist.

Deutscher Journalistenpreis: Die Zeit, WirtschaftsWoche, Capital, brand eins, SZ Magazin und Frankfurter Neue Presse ausgezeichnet mit dem djp 2018

Bei der Vergabe des Deutschen Journalistenpreises 2018 (djp) in Frankfurt am Main haben Autoren der Wochenzeitung DIE ZEIT zwei der insgesamt sieben Themenpreise erhalten. Weitere Auszeichnungen gingen an die WirtschaftsWoche, die beiden Wirtschaftsmagazine Capital und brand eins, das SZ Magazin der Süddeutschen Zeitung und die Frankfurter Neue Presse. Ein Sonderpreis wurde ans manager magazin vergeben. 200 Gäste, die Hälfte davon führende Journalisten aus allen großen Medienstandorten und Redaktionen, feierten anschließend im Westhafen Pier 1 am Main "die journalistenparty".

Presserat: Rüge für BILD-Bericht "Schmutzkampagne der SPD"

Presserat: Rüge für BILD-Bericht "Schmutzkampagne der SPD"

BILD hatte unter dem Titel „Neue Schmutzkampagne bei der SPD“ über einen angeblichen Mailverkehr zwischen Juso-Chef Kevin Kühnert und einem Russen berichtet, der sich nachträglich als Satire-Aktion der Zeitschrift Titanic herausstellte. Obwohl die SPD in dem Artikel die angeblichen Mails ihres Juso-Chefs mit offensichtlichen Argumenten wie der falschen Endung der Email-Adresse dementierte, veröffentlichte BILD die Geschichte trotzdem.

Georg von Holtzbrinck Preise für Wissenschaftsjournalismus gehen an Anke Sparmann, Alexander Lahl, Max Mönch und Theodor Schaarschmidt

Die freie Journalistin Anke Sparmann ist Preisträgerin in der Kategorie Print. Sie wird von der Jury ausgezeichnet für ihre in GEO und DIE ZEIT erschienenen Beiträge zu relevanten und kontroversen Umwelt- und Gesundheitsfragen, die durch tiefe Recherche und detaillierte Einordnung komplexer wissenschaftlicher Zusammenhänge beeindrucken.

Bayerische Volksbanken und Raiffeisenbanken vergeben Journalistenpreise 2017

Die Volksbanken und Raiffeisenbanken im Freistaat haben heute Abend im Literaturhaus in München zum sechsten Mal seit 2012 herausragende journalistische Arbeiten ausgezeichnet. Die drei mit insgesamt 20.000 Euro dotierten Preise gingen an Jessica Seidel, Valerie Tielich und Simon Kunert für eine Artikelserie in "Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung", an Hannes Grassegger und Till Krause für einen Beitrag im "Süddeutsche Zeitung Magazin" sowie an Moritz Aisslinger für eine Reportage in "Die Zeit". Eine Jury hatte die Preisträger aus fast 70 Bewerbungen ausgewählt.

Die New York Times erhält den Marion Dönhoff Preis 2017

Die New York Times erhält den Marion Dönhoff Preis 2017

Der Förderpreis geht an die Bürgerbewegung Pulse of Europe. Frank-Walter Steinmeier und Annegret Kramp-Karrenbauer halten Laudationes. Die New York Times wird in diesem Jahr mit dem Marion Dönhoff Preis für internationale Verständigung und Versöhnung ausgezeichnet. Der Förderpreis geht an die überparteiliche und unabhängige Bürgerbewegung Pulse of Europe. Die Auszeichnungen sind mit jeweils 20.000 Euro dotiert.

Statement von Gruner + Jahr, der Media Group Medweth, dem Spiegel-Verlag und dem Zeit-Verlag zum Austritt aus dem Fachverband Publikumszeitschriften im VDZ

Statement von Gruner + Jahr, der Media Group Medweth, dem Spiegel-Verlag und dem Zeit-Verlag zum Austritt aus dem Fachverband Publikumszeitschriften im VDZ

Gruner + Jahr, die Media Group Medweth, der Spiegel-Verlag und der Zeit-Verlag haben ihre Mitgliedschaft im Fachverband Publikumszeitschriften im VDZ gekündigt. Die Ereignisse um die Wahl des neuen Präsidenten haben grundlegende Interessen- und Auffassungsunterschiede über Ausrichtung, Ziele und das Miteinander im Verband sichtbar gemacht. Die vier Verlage bedauern, dass dieser Schritt notwendig geworden ist.

"Tipps für Presseverkäufer" - neuer Leitfaden für den Pressehandel erschienen

PRESSE OPTIMAL VERKAUFEN - DER LEITFADEN FÜR DIE PRAXIS, so lautet der Titel der 7. Neuauflage der Tipps für Presseverkäufer, die im Juni erschienen ist. Die Broschüre beschreibt anschaulich auf 34 Seiten die praxisrelevanten Grundlagen der Zusammenarbeit der Handelsstufen im Vertrieb von Zeitungen und Zeitschriften an der Ladentheke.

DIE ZEIT verstärkt das Engagement im Bereich Golfsport

DIE ZEIT

DIE ZEIT erscheint 2016 nach erfolgreichem Start im vergangenen Jahr zweimal mit dem Magazin ZEIT GOLFEN. Es wird den Gesamtausgaben der ZEIT vom 7. April 2016 sowie vom 28. Juli 2016 beiliegen. ZEIT GOLFEN richtet sich an aktive Golfer sowie an die golfinteressierte Leserschaft der ZEIT. Das Magazin berichtet umfangreich über die beliebte Sportart – in Portraits, Geschichten und Kolumnen sowie Fotoserien. Zu den Autoren gehören die ZEIT-Journalisten Hanns-Bruno Kammertöns, Uwe Jean Heuser und Jens Jessen. Stefan Blöcher, ehemaliger deutscher Hockeynationalspieler, tritt als Botschafter von ZEIT GOLFEN auf.

ZEITmagazin Hamburg: erste Ausgabe erscheint am 3. März 2016

Die Zeit

Am Donnerstag, 3. März 2016, erscheint erstmals eine Hamburger Lokalausgabe des ZEITmagazins. Das Heft erscheint künftig zweimal im Jahr in einer Gesamtauflage von 80.000 Exemplaren. Es liegt in der Metropolregion Hamburg dem regulären ZEITmagazin bei und wird zusätzlich über strategische Vertriebspartner u.a. aus den Bereichen Hotellerie, gehobener Handel sowie Kunst- und Kulturstätten verbreitet.

70 Jahre DIE ZEIT: Jubiläumsausgabe kommt in den Handel

Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums der ZEIT erscheint am Montag, 15. Februar 2016, eine zusätzliche Ausgabe der Wochenzeitung. Chefredakteur Giovanni di Lorenzo: „Seit sieben Jahrzehnten beteiligt sich die ZEIT am öffentlichen Diskurs in Deutschland. Wie nie zuvor sind wir heute gefordert, die Glaubwürdigkeit unserer Medien zu erhalten und zu verstärken. Wenn ich an unsere Redaktion denke und ihre historischen Wurzeln, hege ich keinen Zweifel, dass uns das auch gelingen wird.“

Hamburger Pressehaus wird in Helmut-Schmidt-Haus umbenannt

Das Pressehaus in Hamburg trägt ab sofort den Namen Helmut-Schmidt-Haus. Damit würdigt die Wochenzeitung DIE ZEIT ihren langjährigen Herausgeber Helmut Schmidt, der am 10. November 2015 verstorben ist. Das Gebäude in der Hamburger Innenstadt ist seit dem Jahr 1946 Sitz der Redaktion. Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur DIE ZEIT: „In diesem Pressehaus hat Helmut Schmidt über Jahrzehnte an seinem Schreibtisch gearbeitet und an unseren Politikkonferenzen teilgenommen. Es jetzt nach ihm zu benennen, drückt das aus, was ohnehin jeder denkt, der hereinkommt: Das ist das Haus von Helmut Schmidt.“

DIE ZEIT bringt ab Dezember 2015 neues Gesundheitsmagazin heraus

Die Zeit

DIE ZEIT bringt ein neues Gesundheitsmagazin heraus: ZEIT DOCTOR liegt am 10. Dezember 2015 der Gesamtauflage der ZEIT bei, eine weitere Ausgabe folgt im Januar. Die Publikation wird unter der Führung von ZEIT WISSEN-Redakteurin Claudia Wüstenhagen insgesamt viermal im Jahr erscheinen. Zusätzlich zu der Neuveröffentlichung wird das Ressort Wissen der ZEIT ab dem 17. Dezember 2015 um eine wöchentliche Gesundheitsseite erweitert. Die Redaktion reagiert damit auf das ausgeprägte Interesse der ZEIT-Leser an Gesundheitsthemen.

12. Bundesweiter Vorlesetag mit prominenter Unterstützung

Die Zeit

Der 12. Bundesweite Vorlesetag bekommt prominente Unterstützung: Alice Schwarzer, Dr. Eckart von Hirschhausen, Anne Will, Gundula Gause, Axel Bosse, Nazan Eckes, Olivia Jones oder Motsi Mabuse – sie alle lesen am 20. November 2015 anderen vor und setzen damit ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Lesen. Auch zahlreiche Politiker engagieren sich für die Aktion, unter anderen die Bundesminister Dr. Wolfgang Schäuble, Heiko Maas sowie Bundesministerin Andrea Nahles.

DIE ZEIT bringt neues Magazin „ZEIT Spezial: Mein Job Mein Leben“ heraus

Die Zeit

Am Dienstag, 29. September 2015, erscheint erstmals „ZEIT Spezial: Mein Job Mein Leben“, das neue Magazin der ZEIT für Leserinnen und Leser, die voll im Berufsleben stehen. Das Themenspektrum reicht von der persönlichen Weiterentwicklung im Beruf über die Work-Life-Balance bis hin zu der Frage, wie wir in Zukunft arbeiten werden.

  • 1
  • 2

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10