Pressenews in Deutschland - Cicero

Management-Buy-out von Cicero und Monopol

Ringier

Die beiden Qualitätstitel Cicero und Monopol in Deutschland gehen in neue Hände über: Cicero-Chefredaktor Christoph Schwennicke sowie Alexander Marguier, Stellvertretender Chefredaktor Cicero, übernehmen die beiden hochwertigen Produkte im Rahmen eines Management-Buy-out per 1. Mai 2016.

Cicero im zweiten Quartal 2014 mit höchster Auflage seit Gründung

Ringier

In der LAE 2014 (Leserschaftsanalyse Entscheidungsträger) erreicht Cicero beständige und gegenüber dem Vorjahr identische 122'000 Entscheidungsträger pro Ausgabe. Auch die Zahlen der AWA (Allensbacher Werbeträger-Analyse) bescheinigen Cicero mit 390'000 Leserinnen und Lesern (Vorjahr: 388'000) stabile Werte. In der Struktur zeigt sich hierbei, dass Cicero insbesondere bei den jüngeren Zielgruppen (20-39 Jahre) und bei den weiblichen Lesern gewinnen konnte.

Jubiläumsausgabe: Zehn Jahre Cicero

Cicero

Cicero, das Magazin für politische Kultur, feiert diese Woche mit einer speziellen Jubiläumsausgabe seinen zehnten Geburtstag. Als Autoren fungieren Verleger Michael Ringier, ehemalige Cicero-Chefredakteure wie Michael Naumann, Wolfram Weimer sowie Markus C. Hurek, stellvertretender Chefredakteur der ersten Stunde. Beleuchtet werden zehn Jahre bewegte Cicero-Geschichte – wie beispielsweise der erste große Skandal: die Durchsuchung der Redaktionsräume, die am Ende zum Cicero-Urteil des Bundesverfassungsgerichts und damit zu einer Stärkung der Pressefreiheit führte.

Neu im Handel

  • 1
  • 2

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland