Pressenews in Deutschland - bvdm

BVDM: Dritte Branchenbefragung der Druck- und Medienverbände gestartet

Druckindustrie Foto BVDMZur bereits dritten Befragung zur wirtschaftlichen Lage haben die Verbände Druck und Medien aufgerufen. Ab heute können interessierte Druck- und Medienunternehmen bis zum 3. Februar 2020 mitmachen. Die Ergebnisse stellen schließlich eine Grundlage für die generelle Arbeit der Verbände dar.

Druck und Medien: Geschäftsklima verschlechtert sich

Druckindustrie Foto BVDMFoto: BVDMJeden Monat befragt das ifo Institut deutsche Druck- und Medienunternehmen, die sowohl ihre aktuelle als auch ihre für die kommenden sechs Monate erwartete Geschäftslage

...

bvdm: Geschäftsklimaindex bleibt auf niedrigem Niveau

Druckindustrie Foto BVDMFoto: BVDMWeltweite Krisenherde beeinflussen auch die Geschäftserwartungen in der deutschen Druck- und Medienbranche. Dies ergab eine im August 2019 durchgeführte Umfrage des

...

Druckereien beklagen anhaltenden Fachkräftemangel

Druckindustrie Foto BVDMFoto: BVDMNach einer durch den Bundesverband Druck und Medien durchgeführten Umfrage zur Ausbildungs- und Fachkräftesituation in der Druck- und Medienindustrie stieg zwar die Anzahl

...

Bundesverband Druck und Medien (BVDM) warnt vor steigenden Preisen

Der Wirtschaftsausschuss des Bundesverbandes Druck und Medien (BVDM) hat im Rahmen seiner Herbstsitzung hat die wirtschaftliche Lage der Branche analysiert. Danach reagieren Druckunternehmen zunehmend mit Preissteigerungen für Druckerzeugnisse auf die gestiegenen Preise für Vorprodukte wie Papier. Die Kunden der Druck- und Medienunternehmen müssen sich daher aufgrund der absehbar weiterhin steigenden Herstellungskosten auf Preiserhöhungen einstellen, so das Fazit des Gremiums des Berliner Verbandes.

bvdm-Konjunkturtelegramm September 2018: Geschäftsklima bleibt eingetrübt

bvdm-Konjunkturtelegramm September 2018: Geschäftsklima bleibt eingetrübt

Zum Ende des dritten Quartals 2018 hat sich das Geschäftsklima in der deutschen Druck und Medien­industrie eingetrübt. Der entsprechende saison­bereinigte Index verschlechterte sich im September 2018 sowohl gegenüber dem Vormonat (2,9 %) als auch gegenüber dem Vorjahr (4,4 %). Der aktuelle Indexs­tand liegt bei 100,7 Zählern.

bvdm: Treffpunkt Innovation zeigt Innovationskraft der Druckindustrie auf

bvdm: Treffpunkt Innovation zeigt Innovationskraft der Druckindustrie auf

Ob in Sachen Umwelt, Digitalisierung, Finanzierung oder Produkt­entwicklung: Die Druck­industrie ist hochinnovativ. Das zeigte der Treffpunkt Innovation des Bundes­verbandes Druck und Medien (bvdm), der am 27. und 28. September 2018 mit rund 120 Teil­nehmern in Berlin stattfand. Es ging um nicht weniger als die Frage, mit welchen Mitteln sich in Zeiten des digitalen Wandels Wett­bewerbs­vorteile erzielen lassen. Der Kongress zeigte auf, dass durchaus unter­schiedliche Strategien zum Erfolg führen können.

Bundesverband Druck und Medien: Keine Einigung bei Tarifverhandlungen trotz fairem Angebot der Arbeitgeber

In der zweiten Runde der Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Druckindustrie am 27. September 2018 in Berlin unterbreitete der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) mit einer Lohnerhöhung von 2,4 % bei einer Laufzeit von 24 Monaten ab dem 1. April 2019 und einer Einmalzahlung von 400,- Euro zum 1. Dezember 2018 ein faires Angebot. Dennoch konnte keine Einigung mit der Gewerkschaft erzielt werden. Nach knapp vierstündiger Verhandlung vertagten sich die Tarifparteien auf den 19. Oktober 2018 in Berlin.

Verbände Druck und Medien informieren zum Verpackungsgesetz 2019

Verbände Druck und Medien informieren zum Verpackungsgesetz 2019

Ab dem 1. Januar 2019 gilt: Druckereien, die ihre Produkte verpackt und gewerbsmäßig an private Endverbraucher in den Verkehr bringen, müssen sich offiziell registrieren. Wer das nicht tut, riskiert Vertriebsverbote. Die Verbände Druck und Medien bieten daher branchen­spezifische Informations­veranstaltungen in ganz Deutschland an.

Tarifverhandlungen Druckindustrie: bvdm ruft zur Verantwortung für die gesamte Branche auf

Tarifverhandlungen Druckindustrie: bvdm ruft zur Verantwortung für die gesamte Branche auf

Nach rund zwei Stunden haben der Bundesverband Druck und Medien und ver.di die Tarifverhandlungen für die 133.500 Beschäftigten in der deutschen Druckindustrie auf den 27. September 2018 vertagt. Deutlich kritisierten die Arbeitgeber die Haltung der Gewerkschaft, die den realistischen Blick auf die Branche weiterhin verweigert.

Bundesverband Druck und Medien: ver.di gefährdet die Zukunft der Betriebe

Bundesverband Druck und Medien: ver.di gefährdet die Zukunft der Betriebe

Vor Beginn der Tarifverhandlungen in der deutschen Druck­industrie am 17. September 2018 warnt bvdm-Verhandlungs­führer Sönke Boyens die Gewerkschaft erneut davor, die Heraus­forderungen zu verkennen, vor denen die Branche steht. Angesichts stark steigender Kosten für Vorleistungs­güter wie Papier bei gleichzeitig sinkenden Verkaufs­preisen für Druck­erzeugnisse lehnen die Arbeitgeber ver.dis Forderung nach einer Lohn­erhöhung um 5 % für 12 Monate entschieden ab.

bvdm-Konjunkturtelegramm Juli 2018: Das Geschäftsklima steigt wieder

bvdm-Konjunkturtelegramm Juli 2018: Das Geschäftsklima steigt wieder

Nach einer starken Eintrübung im Juni hat sich das Geschäftsklima in der Druck- und Medienwirtschaft im Juli wieder deutlich aufgehellt. Der saisonbereinigte Geschäftsklimaindex stieg gegenüber dem Vormonat um 4,7 % auf 102,5 Zähler. Das Niveau des Vorjahresmonats wurde allerdings nicht übertroffen. Der aktuelle Indexwert liegt 3,3 % darunter.

bvdm lädt ein zum Treffpunkt Innovation 2018

bvdm lädt ein zum Treffpunkt Innovation 2018

Am 27. und 28. September 2018 findet im Berliner VKU-Forum der „Treffpunkt Innovation“ statt. Die bvdm-Veranstaltung führt das Erfolgskonzept des „Treffpunkt Technik“ fort, der 2017 die Teilnehmerzahl um ein Drittel gegenüber dem Vorjahr steigern konnte. Auch in diesem Herbst stehen aktuelle Fragen der Prozessgestaltung und der Geschäftsfeldentwicklung im Fokus. Für Druck- und Medienunternehmen ist die Teilnahme kostenlos.

bvdm-Konjunkturtelegramm Juni 2018: Schwindende Zuversicht trübt das Geschäftsklima

bvdm-Konjunkturtelegramm Juni 2018: Schwindende Zuversicht trübt das Geschäftsklima

Das erste Halbjahr 2018 schloss für die deutsche Druck- und Medienwirtschaft mit einer deutlichen Eintrübung des Geschäftsklimas. Der saisonbereinigte Geschäftsklimaindex sank im Juni 2018 gegenüber dem Vormonat um 4,4 % auf 98,1 Zähler. Das Niveau des Vorjahresmonats wurde um 5,9 % unterschritten.

bvdm kritisiert zweistufige Erhöhung des Mindestlohns auf 9,35 Euro

bvdm kritisiert zweistufige Erhöhung des Mindestlohns auf 9,35 Euro

Am 26. Juni 2018 hat die Mindestlohnkommission überraschend entschieden, den gesetzlichen Mindestlohn in zwei Schritten anzuheben: ab dem 1. Januar 2019 auf 9,19 Euro und ab dem 1. Januar 2020 nochmals auf 9,35 Euro pro Stunde. Abweichend vom vorgesehenen Verfahren werden durch die zusätzliche Erhöhung auch die Tarifabschlüsse des ersten Halbjahres 2018 berücksichtigt. Eine weitere Erhöhung des Mindestlohnes hätte nach 2019 eigentlich erst wieder 2021 angestanden.

Verzicht auf Print macht nicht grün: bvdm startet Initiative „Greenprinting statt Greenwashing“

Verzicht auf Print macht nicht grün: bvdm startet Initiative „Greenprinting statt Greenwashing“

Der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) sagt dem Greenwashing durch den Wechsel von Print auf Digital den Kampf an. Denn digitale Kommunikation ist nicht umweltfreundlicher als Print. Unternehmen und Institutionen, die sich auf diese Art grüner färben wollen als sie sind, werden direkt kontaktiert. Die bvdm-Website präsentiert Fakten zur Nachhaltigkeit von Print.

bvdm: Druckereien leiden unter Papierpreissteigerungen

bvdm: Druckereien leiden unter Papierpreissteigerungen

Starke Papierpreis­erhöhungen und Lieferengpässe führen bei vielen Druck- und Medien­unternehmen zu erheblichen Produktions­behinderungen und Unsicherheit bei ihrer Produktions­planung.

bvdm-Konjunkturtelegramm Mai 2018: Geschäftsstimmung wieder positiv

bvdm-Konjunkturtelegramm Mai 2018: Geschäftsstimmung wieder positiv

Die Geschäftsstimmung in der deutschen Druck- und Medienindustrie hellte sich im Mai 2018 wieder auf. Nach drei rückläufigen Monaten in Folge nahm der saisonbereinigte Geschäftsklimaindex gegenüber dem Aprilwert um 2,7 % zu und stabilisierte sich mit 103,1 Zählern auf dem Niveau des Vorjahresmonats.

Druck- und Medienbranche: Fachkräftemangel beeinträchtigt Geschäftstätigkeit

Druck- und Medienbranche: Fachkräftemangel beeinträchtigt Geschäftstätigkeit

Kaum ein Tag vergeht, ohne dass die Medien über Fachkräftemangel berichten. Aber wie wirkt sich dieser in der Druck- und Medienbranche aus? Um ein Gesamtbild der aktuellen und zukünftigen Fachkräftesituation zu erhalten, führte der bvdm im März 2018 gemeinsam mit den Landesverbänden eine bundesweite Umfrage durch.

Neue bvdm-Richtlinie zur technischen Abnahme von Bogenoffsetdruckmaschinen

Neue bvdm-Richtlinie zur technischen Abnahme von Bogenoffsetdruckmaschinen

Wenig ist ärgerlicher als eine neu installierte Druckmaschine, die nicht einwandfrei funktioniert. Die überarbeitete bvdm-Richtlinie zur technischen Abnahme von Bogenoffsetdruckmaschinen unterstützt bei der Abnahme und hilft so, Ärger und Probleme zu vermeiden.

bvdm-Konjunkturtelegramm April 2018: Geschäftsklima erneut eingetrübt

bvdm-Konjunkturtelegramm April 2018: Geschäftsklima erneut eingetrübt

Nach einem vergleichsweise guten Start ins 2018 hat sich die Geschäfts­stimmung in der deutschen Druck- und Medien­industrie im April merklich eingetrübt. Der saisonbereinigte Geschäfts­klimaindex sank gegenüber dem Vormonat um 2,2 % auf 100,0 Zähler. Auch das Niveau des Vorjahres­monats war erstmals nach zwölf Zunahmen in Folge mit 3,4 % wieder negativ ausgeprägt.

bvdm: Zahl der Ausbildungsverträge blieb 2017 stabil

bvdm: Zahl der Ausbildungsverträge blieb 2017 stabil

Die aktuelle Ausbildungs­statistik des Bundesverbandes Druck und Medien zeugt von der hohen Ausbildungs­bereitschaft der Unternehmen, die sich den Widrigkeiten der demografischen Entwicklung widersetzen. Bei der Zahl der Ausbildungs­verträge in der Druck- und Medien­wirtschaft wurde das Vorjahres­niveau mit einem leichten Plus von 0,21 Prozent gehalten.

Deutscher Druck- und Medientag 2018: Fachkräfte finden, qualifizieren und halten

Deutscher Druck- und Medientag 2018: Fachkräfte finden, qualifizieren und halten

Der Deutsche Druck- und Medientag, das zentrale Jahresevent der deutschen Druckbranche, findet in diesem Jahr am 28. und 29. Juni 2018 in Stuttgart statt. Die Fachtagung widmet sich schwerpunktmäßig dem Thema Fachkräftesicherung und wird vom Bundesverband Druck und Medien (bvdm) in Kooperation mit den Verbänden Druck und Medien Baden-Württemberg und Südbaden veranstaltet.

Zuversicht trotz schwieriger Ertragslage: Befragung des bvdm liefert umfangreiches Stimmungsbild

Zuversicht trotz schwieriger Ertragslage: Befragung des bvdm liefert umfangreiches Stimmungsbild

Die deutsche Druck- und Medienwirtschaft unterliegt nach wie vor einer schwierigen Ertragslage. Steigende Kosten für wichtige Vorleistungs­güter und anhaltend starker Wettbewerb erlaubten es den Unternehmen 2017 kaum, Kosten in gleicher Höhe an ihre Kunden weiterzugeben. Zugleich nahmen ihre Umsätze leicht zu und ihre Gewinne lagen auf dem Vorjahres­niveau – beides Anzeichen einer sich gegenüber den Vorjahren stabilisierenden Geschäfts­lage. Dies geht aus der Branchen­umfrage des Bundes­verbandes Druck und Medien (bvdm) hervor, die er im Januar 2018 mit über 440 teil­nehmenden Unternehmen durchgeführt hat.

bvdm-Konjunkturtelegramm März 2018: Geschäftsklima leicht geschwächt

bvdm-Konjunkturtelegramm März 2018: Geschäftsklima leicht geschwächt

Das Geschäftsklima in der deutschen Druck- und Medien­industrie zeigt sich im März 2018 gegenüber dem Vormonat etwas schwächer. Der entsprechende saison­­bereinigte Index ging um 2,8 % auf 106,3 Zähler zurück. Gegenüber dem Vorjahres­­stand verzeichnete er aber ein leichtes Plus von 0,1 %, womit er nun zum 12. Mal in Folge das Vorjahres­­niveau übertroffen hat.

Zeit für einen neuen Mantel: bvdm kündigt Manteltarifvertrag der Druckindustrie

Zeit für einen neuen Mantel: bvdm kündigt Manteltarifvertrag der Druckindustrie

Der Bundesverband Druck und Medien reagiert auf die seit Jahren sinkende Akzeptanz des Mantel­tarifvertrages der Druck­industrie und die Blockade­haltung der Gewerkschaft: Nach einem entsprechenden Beschluss seines Sozialpolitischen Ausschusses hat der Arbeitgeber­verband den Mantel­tarifvertrag mit Wirkung zum 30. September 2018 gekündigt. Dies ist ein notwendiger Schritt zur Modernisierung des Tarifwerks und dessen Anpassung an die Branchen­realität.

  • 1
  • 2

Neu im Handel

  • 1
  • 2

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1